Wie bekomme ich meinen Schlafsack richtig warm?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Minkakathink, Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten. 1) Deine Extremitäten (Kopf, Füsse und Hände) sollten separat Bedeckt sein, also mit Handschuhen, Mütze und Socken 2) Warme Funktionsunterwäsche aus Merinowolle tut wunder 3)Fleece oder Seiden Innenschafsack, macht den Schlafsack um ca. +5°C wärmer 4) Bevor du in den Schlafsack gehst, 1-2 x um den Wagen/Zelt/Baum laufen, dann wärmt deinen Körper auf, den ein Schlasack wärmt nicht er Isoliert nur die Wärme! 5) Dafür sorgen das der Schlafsack genügend Loft/Bausch hat, also wenn der Schlafsack schon was älter ist, diesen bitte waschen!

Ansonsten gibt es nicht viele andere Möglichkeiten....Wärmeflasche geht übrigens auch.

Viel Erfolg!

Als Hardcore - Camper empfehle ich sich nach dem Zwiebel - Prinzip anzuziehen. Das heißt Unterhemd, dünner Pullover, Strickjacke und / oder dicker Pullover und dann eine schöne dicke Daunenjacke. Hosen würde ich auch zwei anziehen. Also Trainingshose und normale Hose drüber. Mütze und Schal und doppelte Socken natürlich nicht vergessen. Dann reicht auch ein normaler Schlafsack. Wichtig, ein bis zwei Decken noch mitnehmen und diese richtig fest um Dich herumwickeln. Glaub mir, ist ein guter Tipp - ich habe sogar noch bis Ende Oktober am Nürburgring in einem Zelt gepennt und ich habe NIE gefroren.

Die eigene Wärme nicht rauslassen. Ein guter Schlafsack sollte das schaffen. Wenn nicht, mit Decken von oben und unten besser isolieren.

Was möchtest Du wissen?