Wie bekomme ich meinen Hund dazu mit mir Gassi zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am besten wäre es wenn du dich mal eine ganze Zeitlang mit ihr beschäftigen würdest ... ich meine wirklich einige Zeit und nicht einige Stunden ... sondern Tage .. Wochen. Spiele mit ihr , kuschel mit ihr , so das sie Vertrauen in dich aufbaut ... dann klappt es irgendwann auch mit dem "freiwilligen" Gassi gehen.  Auf keinen Fall würde ich ein schon einmal traumatisiertes Tier mit Gewalt, ziehen ist Gewalt, dazu zwingen mit mir zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war bei dem Hund meiner Eltern auch so. Du kannst probieren (Wenn dein Opa mitmacht) zusammen mit ihm etwas vom Haus wegzulaufen. Dein Opa geht dann zurück. Du wartest bis er außer Sichtweite ist und probierst den Hund mit Leckerlies in die andere Richtung zu locken. Nicht aufgeben und das ganze mindestens 10 Minuten versuchen. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Labradorhündin ist 9. Kennt die ganze Familie, hat auch einen netten Hundefreund mit Frauchen. Wir gehen seit 5 Jahren miteinander Gassi..... aber, wenn ich nicht mitgehe, dann passiert gar nichts. Madam setzt sich auf ihr Hinterteil und tut so, als wenn sie 100 kg schwer ist. Nur eine Enkelin hat Glück.... warum, weiß ich nicht. Dran bleiben, loben, wenn es klappt und nicht frustriert sein, wenn es nicht klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das funktioniert nur mit viel Liebe, Leckerchen und Ausdauer ohne Ende.

Es ist auch möglich, das es nie funktionieren wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier, vielleicht kannst du da etwas für dich heraus ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit ihr spazieren, irgendwann wird sie ihre Blase entleeren müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?