Wie bekomme ich meinen HNO - Arzt dazu mir meine Mandeln zu entfernen?

2 Antworten

Stören die Mandelsteine beim Schlucken, kann der Betroffene sie auch
beim HNO-Arzt ausdrücken oder absaugen lassen. Bei der sogenannten
Roeder-Methode setzt der Arzt ein Schröpfglas auf die Gaumenmandel und
zieht die Mandelsteine durch den entstehenden Unterdruck heraus.
"Allerdings entstehen diese Mandelsteine immer wieder neu", sagt
Stelter. Um sie dauerhaft loszuwerden, hilft nur eine Operation.

Immer mehr Menschen wählen dafür eine intrakapsuläre Tonsillektomie.
"Dabei wird nicht die ganze Mandel entfernt, sondern das Mandelgewebe um etwa 90 Prozent verringert. Die Krypten fallen also zum Großteil weg,
Mandelsteine werden kaum mehr produziert", sagt Stelter. Durch den
verbleibenden Rest entstehen laut Stelter weniger Nachblutungen und
weniger Schmerzen als bei einer kompletten Mandelentfernung. "Leider
kommt diese sanfte Methode aber nur bei entzündungsfreien Mandeln
infrage." (Quelle:

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/mandelsteine-entfernen-so-wird-man-die-kluempchen-los-a-1030316.html

Solange du noch keine 18 bist kannst du es nur mit der voll macht deiner Eltern machen 

Was möchtest Du wissen?