Wie bekomme ich meinen Ex-Freund zurück, wenn er sich getrennt hat, weil ich genervt habe?

6 Antworten

ich würde das gar nicht versuchen, denn wenn so ein missverhältnis herrscht, dann stimmt ja zwischen beiden was nicht. du kannst dich nicht ständig vergewaltigen und er sich auch nicht. das hat einfach nicht gepasst, fertig. mach dich nicht verrückt, es kommt ein anderer, dem es gefällt, wenn du ihm auf den keks gehst ;-).

Habt ihr Tipps für mich, wie ich ihn zurück bekommen kann? Du hast dir selbst ein Bein gestellt und deine potenzielle Chance verspielt, bei ihm. Nachdem was passiert ist wird er wohl eher darauf verzichten dich zurück zu wollen. Lass Gras über die Sache wachsen und schau nach vorn. Vergessen sollst du ihn nicht gleich, aber zumindest in Ruhe lassen. Selbst wenn Du dich ändern wirst und deine Eifersucht weg bekommst, so hat er das Vorgefallene wohl doch noch im Kopf.

Machst du Witze???? Stalking ist ein Strafbestand und vermutlich darfst du dich glücklich schätzen, dass es Gründe gab, warum du nicht angezeigt worden bist von ihm. Noch Minderjährig vielleicht? Wie auch immer, bezweifele ich, dass er dich zurück haben wollen wird, wenn du ihm so auf die Nerven gegangen bist. Da muss schon viel passieren, dass du nicht mehr ein rotes Tuch für ihn bist. Du kannst ihm ja nen Brief schreiben. ABer generell bist du dir sicher, dass du dich geändert hast und in zukunft nicht mehr so abgedreht reagieren wirst???? im zweifelsfalle erkläre ihm, dass du bereit wärst sicherheitshalber ne Therapie zu machen um ihm zu versichern, dass in deinem Oberstübchen alles wieder so tickt wie es soll. Denn SOWAS wie Eifersucht und Stalking sowas geht GAR NICHT.

Das ist der schlimmste Vertrauensbruch überhaupt neben Fremdgehen und Lügen.

dass es Gründe gab, warum du nicht angezeigt worden bist von ihm

Der Grund liegt darin, dass sie noch in einer Beziehung waren und sie sich aufgrund ihrer Eifersucht dazu berechtigt gefühlt hat - ob nun nachvollziehbar oder nicht. Kein Richter hätte sie für Stalking angeklagt. Stalking beginnt dann, wenn der Gestalkte geäußert hat, dass er keinen Kontakt wünscht oder den Kontakt gezielt vermeidet. Das hat er mit der Trennung getan. Akzeptiert die Fragestellerin dies nicht und sucht weiterhin den obsessiven Kontakt - wofür diese Frage hier den Einstieg bilden könnte - so handelt es sich um Stalking. Sie sollte also die Trennung akzeptieren und ihr Vorhaben, ihren Freund zurückgewinnen zu wollen bleiben lassen, denn sonst könnte sie tatsächlich zur Stalkerin werden.

1
war einfach blind vor Liebe

Du belügst dich noch selbst und hast keinen blassen Schimmer was ''Liebe'' wirklich ist. Lerne ehrlich zu dir selbst zu sein und zu lieben, dabei kannst du gerne bei dir anfangen, und dann kann man weitersehen. Vorher nicht!

Nööö, Tipps wie du ihn zurück bekommen könntest sind noch zu verfrüht.

Du redest viel Unsinn, heißt, du beschönigst einfach so dein unmögliches verhalten. Du warst nicht blind vor Liebe, sondern hast dich nicht voll im Griff! Du rastest bei jeder Gelegenheit aus, wenn das um dich herum nicht so ist wie du es haben möchtest.

Du brauchst quasi eine Zwangspause, damit du endlich mal begreifen kannst, so kann es nicht gehen, so haut dir jeder Freund ab.

Nochmal, du hast dich nicht selbst im Griff! Deswegen sind alle Tipps den Ex zurück zu gewinnen nur ein Wiederholungsrisiko für dich und ihn.

Du hast gestalkt, bist also extrem geworden und nun bettelst du hier, obwohl du selbst Schuld bist? Mädel, überzeugend ist dein blind vor Liebe nicht.

Wie sagt ein Sprichwort? Lass mal Gras drüber wachsen. Also ......

Was möchtest Du wissen?