Wie bekomme ich meinen Epson Drucker wieder fit?

4 Antworten

Für mehrere Drucker haben Leute auch die Rücksetzmethode ins Internet gestellt. Bei Canon muß man die Tasten in einer bestimmten Weise betätigen. Da mußt du mal selbst suchen (bei google den Drckertyp eingeben) und sehen, was auf deinen Drucker passt.
Der Filz, der die Tinte aufsaugt, ist meist so großzügig bemessen, dass er erst nach öfterem (2 oder 3 maligem) Rücksetzen des Zählers voll ist. Es sei denn, du schaltest dem Drucker immer den Strom z.B. über eine Steckerleiste ab. Dann kann es sein, dass der Drucker nicht weiß, wie lange er ausgeschaltet war und deshalb immer eine große Düsenspühlung durchführt. Deshalb vieleicht lieber Plastikfolie und etwas saugfähiges unter den Drucker legen, um nichts zu verderben, wenn Tinte aus dem Drucker austritt.

Drucker-Reparaturen (Tintenstrahl) kosten fast pauschal 120 €uro, egal wo du Ihn reparieren lässt. In der Regel, wir er gereinigt, die Reinigungsschwämmchen werden durch neue Ersetzt und wenn nötig gibt es einen neuen Druckkopf.

Dann wird empfohlen, Originaltinte zu verwenden, was egal ist und du hast dein Gerät wieder. Problem ist, das die Kisten immer sehr umständlich auseinandergebaut werden müssen, was viel Zeit benötigt (Arbeitsstunde ca 70€). Wenn es ein guter Drucker ist, und die Tinte relativ preiswert zu besorgen ist würde ich Ihn reparieren lassen - andernfalls hast Du ja selbst gemerkt das für unter 100 Euro ein Drucker mit 2 Jahren Garantie zu kaufen gibt.

Hallo Inkognito,

das ist ja ziemlich teuer, da kannst du dir ja einen neuen Drucker von kaufen. Ich kann dir leider bei deinem Problem nicht weiterhelfen, aber mein Drucker war letztens auch defekt (hat kein Blatt mehr eingezogen), hab ihn zum Reparieren zu einem Shop in München geschickt (http://www.nokem.de/geschaeftskunden/druckerreparatur-und-service.html). Der Preis war ok, vielleicht lohnt sich das ja auch für dich.

Viele Grüße, Roman1986

Was möchtest Du wissen?