Wie bekomme ich meine zittrigen Hände weg, wenn ich Zahnarzt werden will?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das solltest du mal neurologisch abklären lassen. Das kann am Kleinhirn liegen, falls es nicht nervös bedingt ist. Ist das Kleinhirn geschädigt, kann man in der Regel nichts machen (ist bei mir so). Dann bleibt dir leider nichts, als dich beruflich anders zu orientieren.

Danke für dein Antwort und deine Erfahrung mitzuteilen :) Ich werde sehen, was sich machen lässt und das mal beim Arzt abchecken lassen.

0

Hallo IchmagdenBaum,

nun ja, die Frage ist eigentlich, ob du zittrige Hände hast, weil du aufgeregt  bist, weil dir die Kraft schnell ausgeht oder weil du einen Tremor hast. 

Das sollte erst einmal abgeklärt sein. 

Wenn es nur die Kraft ist, also, wenn du frei arbeitest und den Arm bzw. die Hand nicht auflegst, dann kannst du das trainieren.

Wenn es an der Aufregung liegt, dann kannst du das auch trainieren. 

Wenn  es ein krankhafter Tremor ist, dann mach lieber was anderes. 

LG Mata

Darüber dachte ich auch schon nach. Inwiefern könnte man denn das Trainieren? Muskeltraining, oder in welche Richtung würde dies gehen? Ich schätze mal kaum, dass es ein Tremor ist, zumal ich früher diese 'zittrigen' Hände nicht hätte. Danke für deine Antwort :)

0
@IchmagdenBaum

Nunja, Muskeltraining hilft bestimmt. Ich hatte immer schnell zittrige Hände beim Schießen (Sportschütze) und hab mir dann ganz gezielte Übungen zeigen lassen, wie ich das in den Griff bekommen kann. Ich würde einen Reha - Trainer fragen.

Und bei Aufregung kannst du viel mit Atemtechnik und Übung an sich erreichen.

Immer vorausgesetzt, dass medizinisch alles abgeklärt ist. 

Du schaffst das schon, 

LG Mata

0

Danke für deine Unterstützung und Tipps aus Erfahrener Hand! :)

2

Erstmal wäre es wichtig, die Ursache für das Zittern zu finden. Dann kann man auch eventuell was dagegen tun, oder das Zittern zumindest "lindern"

Ich werde in näherer Aussicht mal beim Arzt vorbei schauen, danke :)

0

Mach doch mal einen Termin bei einem Neurologen und besprich mit ihm/ihr, ob Du ganz normale Hände hast oder stärker zitterst als andere. Falls letzteres zutrifft, wird der Arzt Tests mit Dir machen. Alles halb so wild, und am Ende hast Du ein Ergebnis.

Immerhin geht es um Deine Zukunft und Berufswahl! Dem Thema würde ich ein bisschen nachgehen.

Danke dir :) Ich werde das definitiv in Angriff nehmen. Erst letztens war ich bei einem Radiologen, der von meinem Gehirn ein MRT machte, hatte sich aber nicht viel ergeben. Er suchte in diesem Fall aber nach etwas anderem, und schaute eher sekundär nach dem Gehirn.

0
@IchmagdenBaum

Geh am besten direkt zu einem Neurologen, der hat nämlich eine ganze Palette an Tests, die ein Hausarzt gar nicht hat/kann (Geräte etc.) Denn falls Dir ein Hausarzt sagt 'alles OK', hilft Dir das auch nicht unbedingt weiter...

0

Werde ich machen :) Nachdem der Schuldners vorbei ist begebe ich mich direkt auf die Suche danach, danke :)

0

Lerne , dich geschickt abzustützen, das ist schon die halbe Miete. Ich mußte das Tennisspielen aufgeben, weil danach meine Finger gezittert haben. Da muß man halt Prioritäten setzen.

Ich werde erst einmal zum Arzt gehen und schauen, was sich machen lässt. Das Zittern ist wie gesagt nur minimal, daher bezweifle ich, dass es ein Tremor ist.

0
@IchmagdenBaum

Tremor heißt auf "medizinisch" zittern, egal, wie stark ausgeprägt es ist.

0

Danke für die Aufklärung. Wusste ich aber schon bevor, kann sein, dass ich es falsch ausgedrückt hatte.

0

Was möchtest Du wissen?