Wie bekomme ich meine Magenschmerzen weg?

7 Antworten

Hi marcus1994,es könnte sich um eine hekicobacter verursachte Gastritis sein.Die überschüssige Magensäure kann über die Speiseröhre bis in die Mundhöhle gelangen v.v.inm Liegen.Es kommt oft zu morgendlichem Husten,auch Karies kann auftreten und auch Kehlkopfentzündung.Erst die Magenspiegelung ermöglicht die passende Therapie,die aus 2 verschiedenen Antibiotika und eben zB Pantoprazol.Pantoprazol allein hilft oft nicht.LG Sto

Hast du mal an eine Nahrungsmittelunverträglichkeit gedacht? Oder wurde sogar mal auf Laktoseintoleranz oder so getestet?

Hast du nur Schmerzen oder auch z.B. Blähungen oder so?

Ich habe auch Blähungen. Sind solche Intoleranzen aber normalerweise nicht angeboren?

0
@marcus1994

Ohje... nein, sind sie nicht. Man kann sie sogar bekommen, wenn man schon älter ist.

Dann lass doch mal ab sofort Milch und Milchprodukte weg. Auch die versteckten, in Wurst kann z.B. Laktose zugesetzt sein und in vielen Fertiggerichten und Chips.

Wenn es dir nach einer Woche besser geht, teste mal laktosefreie Produkte.

Dass da kein Arzt drauf gekommen ist....

1
@marcus1994

Wenn es die Laktose ist, dürfte es dir in zwei Tagen besser gehen.

Schreib mich gerne an, wenn ich weiterhelfen kann oder du noch einen anderen Tipp brauchst. Ich bin in diesen Unverträglichkeiten beruflich gut geschult.

1

Ja daran hatte ich auch gedacht. Auch eine Glutenunverträglichkeit ruft so heftige Magenschmerzen hervor. Also sonst kannst du ja auch mal weizenprodukte weglassen, wenn der laktoseverzicht nichts bringt

1
@mexp123

super danke euch beiden , werde das ganze mal ausprobieren

0
@mexp123

Ja, mexp, du hast Recht. Ich wollte Marcus nicht gleich überfordern.

ÜBRIGENS: Gluten ist nicht nur in WEIZEN enthalten, sondern in fast allen Getreidesorgen wie Roggen, Dinkel, Gerste, Grünkern.

Glutenfrei ist Reis, Mais, Kartoffel, Buchweizen, Amaranth, Qinoa

1
@Gestiefelte

Hm ja, davon hab ich auch schon gehört. Das bleibt eigentlich nur noch Hafer übrig oder?

0
@marcus1994

Hafer ist eigentlich glutenfrei, aber wird bei der Ernte verunreinigt. Man kann allerdings spezielle glutenfreie Haferflocken kaufen.

Außerdem wie geschrieben:
Glutenfrei ist Reis, Mais, Kartoffel, Buchweizen, Amaranth, Qinoa


Ich würd erstmal die Milch testen. Wenn das nach einer Woche nix bringt, dann die glutenfreie Variante.

Das ist komplizierter, Tipps gebe ich dir gerne, wenn nötig.

Es fällt alles an Getreideprodukten weg: Pizza, Nudeln, Brot, Kekse, Kuchen, Döner, Bier, usw.

1
@Gestiefelte

Ok, werde ich mir deinen Namen schonmal vormerken :) Ich fange dann erst mal morgen mit Lactose an.

0

Ich hatte wegen meiner Fructoseintolleranz auch solche Schmerzen.

1

Denke einmal darüber nach was Du in deder Zeit bevor bevor Deine Magenschmerzen auftraten "geschluckt" hast ohne es zu verdauen. (D.h. Dir ist etwas widerfahren, was Dir unangenehm war und Du hast es ohne zu reagieren oder agieren hingenommen.) 

Das ist der seelische Hintergrund Deiner Magenschmerzen und diese werden sich dann in Wohlgefallen auflösen, wenn das Thema erkannt und bearbeitet ist.

Nach welcher Zeit beginnt Pantoparazol 20 mg zu wirken?

Ich nehme seit Samstag Pantoprazol (Jeden Morgen eine Tablette 20 mg) wegen säuerlichem Geschmack im Mund und bisher zeigt sich keine Wirkung.. ist das normal?

...zur Frage

Frage zum Medikament: Pantoprazol

Hallo

Ich muss seit November 2012 bis ende März 2013, Pantroprazol 80 mg täglich nehmen. Wegen 3 großen Magengeschwüren muss ich dieses Medikament nehmen!

Ist die lange Einnahme von 80 mg nicht schädlich für die Leber??

...zur Frage

Ich kann Omeprazol nicht absetzen?

Was sollte man tun wenn man seit zwei Monaten 2 x täglich 20 mg Omeprazol ein nimmt und dies nicht absetzen kann, da man sonst Magenschmerzen, Übelkeit und (bei sauren Speisen/Getränken) sich auch manchmal übergeben muss?

Ich nehme es wegen einer Magenschleimhautentzündung 

Versuche auch es nur noch einmal täglich zu nhmen, aber auch da habe ich noch die Symptome.

Ein Arztbesuch ist gerade schwer möglich

...zur Frage

Vergleich Omeprazol 20 mg und Pantoprazol 40 mg?

Ist aufgrund der höheren Menge das eine Medikament viel stärker oder ist das abhängig vom Wirkstoff?

...zur Frage

Kennt sich jemand mit dem Absetzen von Pantoprazol, Pantozol, Omeprazol, etc. aus?

Ist es möglich nach jahrelanger Einnahme eines Protonenpumpenhemmers (Pantozol 40 mg einmal täglich) auch wieder ohne dieses Medikament auszukommen? Wenn ja: wie?

...zur Frage

Immer wiederkehrende Übelkeit... Fruktose und Laktoseintoleranz?

Hallo, Vielleicht hat jemand von euch ja ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht und kann mir weiterhelfen. Es fing alles vor einigen Wochen mit Übelkeit und Magenschmerzen an. Mein Arzt vermutete eine Gastritis und verschrieb mir Pantoprazol 40 mg zwei Mal täglich. Mittlerweile nehme ich nur noch zweimal täglich omeprazol 10 mg. Aber ständig habe ich wieder Magenschmerzen oder mir wird plötzlich übel. Nun hatte ich den Verdacht einer Fruktoseintoleranz und verzichtete auf Obst.damit ging es mir auch viel besser. Seid gestern habe ich nun plötzlich das Gefühl das mir auch Laktose Probleme bereitet. Ich weiß nicht mehr was ich überhaupt noch essen soll und langsam macht mir das alles sehr zu schaffen. Durch die Feiertage muss ich nun noch ein paar Tage überbrücken bis ich zum Arzt kann um ihm meinen Verdacht mitzuteilen . Kennt das jemand von euch? Was kann ich noch essen? Danke für eure Hilfe und schöne Weihnachten! lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?