Wie bekomme ich meine Katzen nachts ruhig

11 Antworten

Da Katzen ursprünglich nachtaktive Tiere sind, kann es eine Weile dauern, bis sie sich an die Gewohnheiten des tagaktiven Menschen angepasst haben. Diese Anpassung ist eine enorme Leistung und Du solltest nicht zu früh zu viel verlangen. Stell Dir mal vor, Du würdest gezwungen, nachtaktiv zu leben. Das würde für Dich auch eine Umstellung bedeuten, da Du völlig gegen Deine Natur leben müsstest. Katzen schaffen das schon, diese Umstellung, aber es braucht halt seine Zeit.

Das Problem hatte ich auch mal - nachts die Wohnung auseinandernehmen und tagsüber schlafen... Nene Katzis - nicht mit mir... So wie du mir - so ich dir... Hab die Tagelang nicht schlafen lassen... Immer wenn die sich es gemütlich gemacht haben habe ich dem traum ein ende gemacht..... Toben zwar immernoch ein bisschen nachts aber ich glaube die haben geschnallt, was ich von dene wollte... Sind VIEL ruhiger geworden...Nachts zumindest... =))

mit zunehmendem Alter wird es sich legen - aber das kann noch dauern - !- versucht , den Tieren viel Spielmöglichkeiten tagsüber anzubieten - damit sie abends "kaputt" sind . verteilt in den Zimmern mehrere Kartons - mit Schlupflöchern drin - Raschelpapier rein - dazwischen kleine Leckerlis verstecken - damit beschäftigen sich meine stundenlang (!)- wie gesagt :MEINE ! . die Tiere scheinen nicht ausgelastet zu sein -die brauchen einfach tagsüber viel Beschäftigung .- Alternative : OHROPAX - !!!

ja, das ist auch eine gute Möglichkeit-wahrscheinlich schlafen die tagsüber-da muß geändert werden-recht haste:-)))

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?