Wie bekomme ich meine angst weg?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es geht leider vielen Schülern und Schülerinnen so, aber das hilft Dir nicht. Vielleicht kannst Du aber in der Familie "üben". Bitte Deine Mama, Oma, Papa,Opa - und/oder wen immer Du überreden kannst, Dir zu helfen, sich zusammenzusetzen und nur zuzuhören. Ohne Dich allszusehr anzusehen, - und ohne zu kommentieren. Und dann lies vor,- stop,- nicht zu schnell, etwas langsamer, sie kennen den Text nicht und sollen ihn doch verstehen. Wenn das klappt,- noch mal das Ganze, jetzt mit Freunden (oderFreundinnen, die Dich mögen) Irgbendwann wird dann hoffentlich die Aufregung und der Stress , der durch Deine Angst entstanden ist, vorbei sein. Und irgendwann wirst Du sogar verstehen, was Du gerade laut vorgelesen hast. Dann hast Du es geschafft. Und wenn nicht? Keine Sorge, man muß im Leben nur sehr selten laut etwas vorlesen, -VERSTEHEN UND ZUHÖREN  ist viel wichtiger!!

Damals hatte ich auch solche Probleme heute zum Glück nicht mehr.

Wenn ihr ein Buch liest am besten zuhause schon etwas lesen dann stockt man nicht mehr so.

Was mir damals geholfen hat ist zum Bespielt den Satz mit einem Lineal zu "unterstreichen" das man nur den Satz sieht und sich besser drauf konzentrieren kann.

Wichtig ist das du viel laut liest und dich am besten freiwillig meldest dann regelt sich das ganz schnell.

Mach dich nicht fertig es ging vielen so in der Schulzeit, also alles gut. :)

Hey,
Ich bin in der 11 und hab das seit jahren. Ich kann dir empfehlen eine Therapie zu machen bevor deine noten leiden.

Was möchtest Du wissen?