wie bekomme ich meine erwerbsminderungsrente auf zeit für immer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da die RV auch nur eine wirtschaftliche Instution ist, wird diese vermutlich bis an dein Rentenbeginnalter hin auch wirklich weiter prüfen. Es könnte ja durchaus möglich sein, dass durch eine Reha o.ä. eine Wiedereinführung ins Arbeitsleben möglich wäre. Um es kurz und knapp zu machen.

Sollte es natürlich der Fall sein, dass du eine unheilbare erhebliche Einschränkung hast. Könnte es durchaus möglich sein sich mit RV in Verbindung zu setzen und zukünftige Überprüfungen zu unterbinden. Wenn es ersichtlich ist, dass der Zustand sich nie wieder verbessern wird, sind weitere Prüfungen schlicht und ergreifend schwachsinnig. Und kosten Geld, welches natürlich niemand bezahlen will, weder du, noch die RV.

Wie der Vorredner schon sagte. Rechtsauskunft ist in diesem Fall immer ratsam!

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo irynaanne,

Sie schreiben:

wie bekomme ich meine erwerbsminderungsrente auf zeit für immer?<

Antwort:

Grundsätzlich nur auf besonderen Antrag und nur, wenn es sich bei Ihrer Erwerbsminderungsrente um keine sogenannte Arbeitsmarktrente handelt!

Von alleine geschieht da meist gar nichts!

(Mit aktuell 43 Jahren haben Sie noch ca. 24 Jahre bis zur Regelaltersrente vor sich.)

Ob diesem Antrag dann tatsächlich stattgegeben wird, das entscheidet Ihre zuständige Rentenversicherung.

Lesen Sie die Details bitte unter folgendem Link ab Seite 27:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/56111/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

Auszug:

Rente auf Zeit oder unbefristet

Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit werden in der Regel für einen festgelegten Zeitraum gezahlt.

Wenn es aber unwahrscheinlich ist, dass Ihre Erwerbsminderung behoben werden kann, und Ihr Rentenanspruch unabhängig von der Arbeitsmarktlage besteht, erhalten Sie diese Rente unbefristet.

Entziehung der Rente

Bessert sich Ihr Gesundheitszustand während des Rentenbezuges, kann die Rente ganz oder teilweise entzogen werden.

Bevor die Rentenversicherung Ihnen einen entsprechenden Bescheid erteilt, können Sie dazu Stellung nehmen.

Bitte beachten Sie:

Sie haben Anspruch auf die Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit nur, solange Sie erwerbsgemindert sind.

Deshalb prüft die Rentenversicherung regelmäßig Ihre Anspruchs berechtigung!

Da jeder Einzelfall anders ist, sollten Sie Ihre Krankenakte ggf. durch den VDK prüfen lassen und ggf. mit dem VDK als Rechtbeistand zusammen einen Antrag auf unbefristete Erwerbsminderungsrente einreichen!

Sie müßen sich aber immer darüber im Klaren sein, daß die DRV auch bei einer unbefristeten Erwerbsminderungsrente jederzeit das Recht hat, Ihren Gesundheitszustand auf den Prüfstand zu stellen und anders zu entscheiden!

Wichtig ist in jedem Fall, daß Sie regelmäßig Ihre Ärzte aufsuchen und somit jederzeit belegen können, daß Ihre gesundheitlichen Einschränkungen weiter bestehen.

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich bei der nächsten verlängerung wird darüber entschieden. Vorher geht die RV immer davon aus, dass sich noch was bessern könnte. mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Erfahrung weiß ich, dass es immer wieder überprüft wird.

Es könnte sein, dass es aber einen Weg gibt, Deine Ansprüche letztlich dauerhaft geltend zu machen. Ich rate an, Dich dafür an einen Rechtsanwalt zu wenden. Hier wirst Du vermutlich keine dauerhafte und wirklich eindeutige Rechtsauskunft bekommen können (sorry, liebe Community).

Ich kann Dir nur raten, Dich an einen Rechtsanwalt zu wenden.

Ganz liebe Grüße Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?