Wie bekomme ich mein Waffeleisen richtig sauber?

9 Antworten

Mit einer alten Zahnbürste und Orangenreiniger geht das ganz gut. Oder mit Backofenreiniger. Auf jeden Fall hinterher ordentlich abwischen, einmal aufheizen und dann noch mal mit einem feuchten Tuch abreiben.

Eine Spülbürste oder Wurzelbürste- aber keine Plastikborsten! Dann das Eisen unmittelbar nach dem Benutzen es sollte noch gut warm sein abbürsten- ohne Reinigungsmittel! Damit bekommst du die Ritzen gut sauber. Lappen flusen meistens.

In Bäckereien wurden früher die Schwarzbleche, wenn das Blech anfing durchzuschimmern, mit Öl bestrichen und auf größter Hitze im Ofen eingebrannt- so wurde die Beschichtung regelrecht erneuert.

Woher ich das weiß:Beruf – Gelernte Konditorin alter Schule

Mein Waffeleisen ist beschichtet und wird nach Gebrauch (möglichst sofort nach dem Abkühlen) nur abgewischt. Reste können mit einen Küchenpapier und Speiseöl entfernt werden. Auch ein anderes Waffelrezept kann helfen. Je mehr Fett im Teig ist, desto weniger klebt es.

Was möchtest Du wissen?