Wie bekomme ich mein t Shirt beim zoll?

10 Antworten

Ich denke du hast nur die halbe Story erzählt. Der Import von Fakes als Reisemitbringsel ist LEGAL, sofern für den Eigenbedarf.

Ich vermute sie hat einfach zu viele mitgenommen, da der gewerbliche Import verboten ist. Was gewerblich ist entscheidet der Zoll.

Fuer die Unwissenden die denke das es generell verboten ist, in dem Link unten steht : 

Bei Waren im persönlichen Gepäck des Reisenden, ohne kommerziellen
Charakter, schreitet die Zollbehörde nach den Vorschriften des
gewerblichen Rechtsschutzes nicht ein.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Einschraenkungen/Marken-und-Produktpiraterie/marken-und-produktpiraterie_node.html

Wieviel Shirts hat deine Schwester den Eingekauft?

Denn normalerweise sagt der Zoll nicht beim Erwerb von Plagiaten für den Eigengebrauch, also wenn es sich um 1-2 Shirts handelt. Erst wenn es Mengen sind die definitiv keinen Eigenverbrauch hergeben und ein Handel Vermutet wird, wird dagegen angegangen.

Und nein, die Shirts bekommst du nicht zurück, die werden dann vernichtet.

Eigenverbrauch und für andere mitbringen ist auch eine sehr graue Grauzone. Da waren bestimmt sehr viele Shirts im Gepäck, zu viele.

0

Da sie fake Ware sind gehe ich stark davon aus, dass sie direkt vernichtet werden. Die beim Zoll nehmen sowas sehr ernst. 

"gehst du davon aus" "eigene Erfahrung" Da wiederspricht sich wohl jemand. 😂

0
@Sneakysneak

Bei mir war es so. Aber ich kann ja nicht sagen, dass es bei ihm deshalb automatisch auch so ist. Deshalb gehe ich davon aus🤔

0

Was möchtest Du wissen?