Wie bekomme ich mein Pferd ruhiger an den Sprung heran geritten?

3 Antworten

Ich kenne dich und dein Pferd leider nicht, hatte aber das gleiche Problem mit meinem Pferd. Hab das Springen dann erstmal für ein halbes Jahr an den Nagel gehängt und bei einer neuen Trainerin sehr viel Dressur erarbeitet. Als ich dann wieder mit dem Springen angefangen habe, hatte sich das Problem in Luft aufgelöst.

Bei vielen Pferden, die beim Springen zu heftig sind, liegt das Problem glaube ich an fehlender Durchlässigkeit.

Kann man aber nicht verallgemeinern, ich kenne euch und eure Dressurarbeit ja nicht;)

jaa bei mir war es ungefähr genau so ich hab eine Zeit lang das Springen auch mal ganz sein lassen weil ich einmal schwer mit ihm gestürtzt bin, habe mich dann nur auf das Dressurreiten konzentriert und bin jetzt sehr fit in der Dressur, das war aber schon so ungefähr ein Jahr her:) habe jetzt auch schon oft mit meiner Reitlehrerin mehrere Sprünge hintereinander gestellt also in-out springen, das macht er klasse und rennt auch überhaupt nicht es ist halt hauptsächlich bei einem einzigen steilsprung:/

0

Lege dir Stangen hoch bzw Cavalettis wenn dein Pony die Beine entsprechend hebt... dann Trabst du da im leichttraben drüber und kontrollierst das Tempo über deinen Sitz. Kannst du auch sehr gut üben indem du die Zügel ganz lang lässt und an den langen Seiten zb den trab verstärkst und an den kurzen wieder zurück nimmst ... Wenn du mehrere Stangen hintereinander legst kannst du ganz gut üben einfach dein Tempo weiter zu reiten ... du stehst immer so auf wie davor dein Pony wird das mit der Zeit kapieren und sich dann anpassen. Das kannst du dann im Galopp nutzen. Probier auch da erst wieder auf dem Hufschlag das Tempo möglichst ohne Zügel nur über den Sitz zu bestimmen und das dann anzuwenden wenn du dir zwei Cavalettis aufbaust. Am besten auf einem Zirkel gegenüber (A und X zum Beispiel). Dann galoppierst du auf ihm einfach in dem von dir bestimmten Tempo über die kleinen Sprünge. Da wird dein Pony nur die Beine etwas mehr heben müssen und nicht wirklich springen. Das Hilft auch bei höheren Sprüngen vorher mehr kontrolle zu haben. Lass dir dafür Zeit und wiederhole das im Trab bis es wirklicj sitzt über mehrere Male wenn du reitest. Vllt suchst du dir einen Tag pro Woche dafür aus. Denk daran das das auch für dein Pony noch neu und sehr anstrengend ist weil es nicht weis was du von ihm willst und viel Kopfarbeit leisten muss was für sie meist anstrengender ist als körperliche Arbeit ;) 20-30mim arbeitszeit sind dann genung :D

Danke, werde ich bald auf jedenfall mal ausprobieren!:)

0

Nimm guten Unterricht.

Pferd zieht vor dem Sprung zu sehr an

Hey, also ich habe das Problem, dass das Pferd was ich reite vor einem Sprung immer extrem Gas gibt. Ist an sich ja auch normal, aber das ist schon zu heftig! Auch bei Cavalettis.. dieses Tempo würde man in der normalen Dressur nicht wirklich zustande bekommen. Ich hatte dabei das Problem, dass ich sie nicht mehr unter Kontrolle habe, weil sie so los rennt. Einen schlimmen Unfall hatte ich schon und es wäre gut, wenn das nicht nocheinmal passieren würde. ;-) Weiß jemand was man dagegen machen kann? Sie ist ne lange Zeit nicht mehr gesprungen, allerdings war sie früher im Internationalen Sport bis zum S** Springen. Danke :-)

...zur Frage

Woher weiß ich das mein Interesse an ihm als Person liegt oder nur sexuell ist?

Ich kenne seit ein paar Monaten einen Mann. Er zeigte schon am ersten Tag sehr klar und deutlich Interesse an mir. Ich ging drauf ein und seither sucht er oft meine Nähe und möchte meine Aufmerksamkeit. Hört mir auch immer aufmerksam zu und lässt mich so gut wie nie aus den Augen, wird auch oft verlegen, vor allem wenn er mich nach ein paar Tagen wieder sieht.

Ich finde ihn sehr attraktiv und auch sein Verhalten sehr süß mir gegenüber. Aber ich bin mir irgendwie unsicher ob mein Interesse an ihm liegt oder es mehr auf das Sexuelle Interesse liegt.

Ich sehe ihn auch sehr gerne, vor allem wenn wir uns seit ein paar Wochen nicht mehr gesehen haben, denke auch oft an ihn, vor allem denke ich oft daran ihn zu küssen bis hin mit ihm zu schlafen 😅 Keine Ahnung warum ich das immer tue.

Wenn er mich am Arm oder so berührt dann bekomme ich am ganzen Körper so ein Kribbeln. Ich möchte wie er so oft wie möglich seine Aufmerksamkeit haben, aber bei manchen Dingen scheine ich anders als er zu reagieren.

Er hört mir immer zu und merkt sich die Dinge wie ein auswendig gelerntes Gedicht. Ich hingegen interessiere mich schon was er sagt, aber es ist irgendwie nicht ausgeprägter wie bei einem anderen Menschen (Freunde, Familie etc.) und ich möchte nicht unbedingt mehr erfahren, als das was er mir erzählt. Das verwirrt mich voll. Allgemein habe ich das Gefühl das mein Interesse im sexuellem Bereich überwiegt, könnte mich aber auch irren. Wie gesagt, bin sehr unsicher was das angeht.

Könnte das möglich sein? Wie seht ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?