Wie bekomme ich mein pferd im galopp besser am zügel?

5 Antworten

Hallo,

reite das Pferd ersteinmal locker im Vorwärts-Abwärts im Gallopp. In der Zeit lernt es sich von selbst auszubalancieren, anscheinend hat es einen leichten Gleichtgewichtstick. Treibe es auch ruhig zu einem flotteren Gallopp, dann ist es auch einfach für das Pferd sein Gleichgewicht zu finden. Außerdem droht es sonst bestimmt am lockeren Zügel in ein Tralopp zu fallen, da die Unterstützende Hand ja nun fehlt. Mit der Zeit wirst du merken, sobald das Pferd immer sicherer wird und taktreiner gallopiert. Dann nimmst du immer mal wieder für ein kurzes Stück mit treibender Hilfe die Zügel auf. Und wenn du merkst, dass es gut durchgallopiert, lässt du ein Stück nach. Wenn das dann gut klappt, kannst du es durchgehend am Zügel gallpieren und dabei wieder immer ein bisschen Geschwindigkeit herausnehmen.

Aber mach das Schritt für Schritt, fühle dich genau in das Pferd hinein, konzentriere dich genau auf die Bewegungsabläufe und lass dir genug Zeit! Umso mehr Zeit du diesem Pferd gibst umso fester verankert bleibt das Gelernte. Hoffe ich konnte euch damit einwenig weiter helfen! LG

Hallo, ja mit dem ausbalancieren super das du das gesagt hast, daran hab ich teilweise auch mal gedacht, da er sich besondern auf grader strecke schwer tut, er will immer nach innen und wenn ich auf dem zirkel galoppiere dann bekommt er die kurven oftmals nicht ganz hin ! Ich mache das mal so wie du das gesgat hast :) vielen dank!

LG

0

Hallöchen, eigentlich sollten da schon impulsweise Paraden helfen. Ich persönlich wende sie am äußeren Zügel an. Macht ihr Bodenarbeit? Läuft er sonst taktrein, lässt er sich leicht angaloppieren? Habt ihr jemanden in der näheren Umgebung der sich das Ganze mal anschauen kann? LG

ja ich wende sie auch am äußeren an, wenn ich sie am inneren anwenden würde stellt er sich total nach innen !

Angaloppieren klappt ohne probleme, auch läuft er top man kann echt nicht mecker bei ihm außer das mit dem galopp das er sich da immer aus der stellung hebt..

ich nehme manchmal reitunterricht mit ihm aber die RL meint immer einfach mehr paraden geben ..

0
@Angi1995

Ich habe als RB eine Traberstute, da kannst du dir ja vorstellen wie die ersten Galoppversuche in der Bahn aussahen :D Aber mit viel Training in der Bahn, an der Longe, andere nette Spielchen funktioniert es jetzt schon ganz gut und sie kommt immer besser an den Zügel ran :) Also, Übung macht den Meister. Viel Erfolg!

0

Vielleicht hat dein Pferd Probleme, lass mal die Zâhne (Links) abschecken.

Was möchtest Du wissen?