Wie bekomme ich mein neues Lowboard von IKEA an die Wand?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am Besten, du misst an der Rückseite des Boards die Höhe der Befestigungen vom Boden aus. Addierst dazu die Höhe, die das Board vom Boden haben soll und misst diese an mehreren Stellen auf der Wand ein (mit einem Bleistift anzeichnen). Anschließend verbindest du die Punkte (am Besten mit einer Wasserwaage). Jetzt hast du eine gerade Linie an der Wand. Nun misst du die Entfernung der Halterung des Boards zur Außenwand desselbigen und addierst den Abstand, den die Seite von der Wand haben soll. Dies markierst du mit einem senkrechten Strich auf der waagerechten Linie. Das ist der erste Punkt.

Jetzt nimmst du den Abstand der Befestigungen des ersten Boards und misst diesen Abstand (bei mehreren Befestigungen wiederholen) ebenfalls an der Wand ein, markierst abermals mit einem Senkrechten Strich. Nun hast du die Punkte für den ersten Schrank. Bohr die Löcher, setz die Dübel und Befestigungshaken ein. Du kannst das erste Board auch schon anhängen, achte aber darauf, dass für das nächste Loch ausreichend Platz für den Bohrer und das Bohrfutter ist, damit du dir den Schrank nicht verkratzt.

Nun misst du die Befestigungen für das nächste Board ein, markierst diese, wie oben beschrieben, bohrst und setzt Dübel sowie Befestigungen ein. Für das dritte Board machst du es, wie beschrieben.

Die genaue Ausrichtung kannst du während der Montage vornehmen, da die Boards mittels der im Korpus befindlichen Einsteller ausgerichtet werden können. Nutze dazu die Wasserwaage.

Sind alle Körper ausgerichtet, kannst du sie mit Schrauben innerhalb des Boards miteinander verbinden. Dazu sollten sie aber alle eine Höhe haben, da es ansonsten blöd aussieht - du hast dann Kanten an den Übergängen.

Bevor du allerdings anfängst zu bohren, stell sicher, das an den zukünftigen Löchern weder Kabel noch Rohre liegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichantwortemal
30.10.2012, 19:42

"Die genaue Ausrichtung kannst du während der Montage vornehmen, da die Boards mittels der im Korpus befindlichen Einsteller ausgerichtet werden können." Bei BESTA gibt es keine Einsteller. Da hat IKEA richtigen Mist gebaut.

0

Wie wärs mit nem Zollstock und ein bisschen Mathe? Oder 2 Kisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andre25
29.10.2012, 11:36

Mathe ist nicht mein Ding :D

0

Was möchtest Du wissen?