Wie bekomme ich mein Kind zur Toilette?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

oooooh ooooh ,geh mal in dich und denke drüber nach : was ist gravierendes vorgekommen ??,auch viell.im kindergarten -wenn er dort hingeht --?? hat er einen verlust erlitten ?. so ein rückfall kann immer mal vorkommen ,aber auch mit einkoten ,das ist dann schon ein besonderer fall. was sagt er denn ,wenn du ihn ansprichst ?? wütend werden kann ich ja irgendwie verstehen ,aber --es bringt ja nichts ,das kind wird nur noch mehr verstört und wird dir überhaupt nichts mehr sagen ,aus verstocktheit ,angst oder auch bockigkeit oder auch ,weil er dir gar keine antwort geben kann ,weil er das geschehene nicht ausdrücken kann .

versuch mal ,mit ihm zusammen zu malen . frag ihn mal ,ob er dir aufmalen kann wie ein kind auf die toilette geht oder wo man sonst noch sein geschäft machen kann . es wird keine super zeichnung werden ,aber er wird was ausdrücken und dadurch könntest du auf eine spur kommen .

makazesca 16.06.2012, 10:18

danke dir für den stern --ich hoff du findest einen lösungsweg ,l.g makazeska

0
makazesca 16.06.2012, 10:21
@makazesca

ich möchte dich bitten dich trotzdem mal mit @wagemut in verbindung zu setzen . sie weiß wirklich ,wovon sie spricht .

0

Dein Sohn macht nicht absichtlich in die Hosen! Hinter Enkopresis (= Einkoten) steckt der gleiche Grund wie hinter Einnässen. Es handelt sich um eine Ablenkungsstörung, andere Dinge sind wichtiger als der Toilettengang. Gelegentlich dazu mehr.

Im Alter Deines Sohnes muß man so etwas mit spielerischen Mitteln bearbeiten, "vernünftige Ansätze" gehen ganz schnell bei einem Ohr hinein und beim anderen Ohr wieder hinaus.

Letztendlich handelt es sich bei der Saubkeitsentwicklung um ein reines Lernprogramm für das Gehirn. Das Gehirn benötigt "Anmeldungen der diversen Organe", damit es auch "Handlungsanweisungen" an die einzelnen Körperteile geben kann.

Bleiben diese "Anmeldungen" aus, kann das Gehirn logischerweise auch nicht handeln.

Dies kann sich verschärfen in bestimmten Situationen, so dass sowohl "Anmeldungen" als auch "Handlungsanweisungen" erschwert werden. Pauschale Aussagen hierzu kann man nicht machen, da jeder Fall verschieden ist. Wenn Du mit mir Kontakt aufnimmst über das Freundesportal kann ich Dir weitere Hilfe anbieten.

Was möchtest Du wissen?