wie bekomme ich mein hüftgold weg...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du darfst auf gar keinen Fall immer weniger essen, weil Dein Körper sich dann darauf einrichtet, mit weniger auszukommen. Schließlich willst Du ja auch satt werden und nicht auf alles verzichten müssen. Ich komme am besten klar, wenn ich mich gesund und ausgewogen ernähre. Mahlzeiten lasse ich nicht aus, esse gut Frühstück, Mittag und Abendbrot. Dazwischen gibt es allerdings nichts. Ausreichend Obst und Gemüse, weniger Zucker, nicht zu fettes Essen. Ab und an auch mal naschen, aber nicht übertreiben. Am besten gleich im Anschluss an eine Mahlzeit. Trinken nicht vergessen! Und, ganz wichtig, Sport treiben. 3 x die Woche wäre nicht schlecht, wenn Du das schaffst. Es dauert so zwar etwas länger mit dem Abnehmen, dafür hält es aber auch länger an. LG ff

am anfang musst du definitiv 3 mal die woche sport machen und dann klappt es auch.und nicht viel essen spielt keine rolle sondern was du isst.viel glück

Kauf Dir einen Hulahupp-Reifen und benutz ihn auch, das ist eine ganz wirkungsvolle Übung

meinst du echt das klappt????

0

hallo malermeisterin

versuch es mal hiermit, dies ist eine essensumstelllung mit übungen für zu hause und viel motivation.

http://speckwegkur.blogspot.ch

viel spass

Was möchtest Du wissen?