wie bekomme ich mehr speicherplatz auf dem laufwerk c

2 Antworten

72 gb sind als Insgesamtzer speicher ziemlich wenig.... Ich würde mich , wenn die nur so eine kleine, eine neue Festplatte kaufen. Große 1 Terabyte Festpatten gibt es schon ab 80 € Wenn du dir keine neue kaufen villt, würde ich mal die temporären Dateien löschen. Einen Virenskann würde ich auch mal vorschlagen, wenn du kein gutes Antivirusprogramm hast, würde ich AVAST internet security empfehlen :D Deinstalliere doch auch mal alle programme auf deriner Festpatte, die Du auf deiner Festplatte hast, und die sich nciht nach Windows anhören xD z.B Toolbars etc. Hoffe ich hab dir geholfen :D

danke für deine schnelle antwort. ne neue festplatte kommt für mich nicht infrage. ich hab das norton 360. bin damit sehr zufrieden. ich habe leider keine ahnung, wie ich programme deinstalliere. wie gesagt, ich habe echt keine ahnung von pcs. nutze meinen eigentlich auch nur um bider und musik zu speichern und fürs internet. das wars. deshalb verstehe ich auch nicht, wieso mein speicher weg ist.

0
@anni28

Start --> Systemsteuerung --> Programme und Funktionen. Dort kannst du Spiele und Programme wie auch Treiber deinstallieren. Bedenke bitte das oft nicht alles deinstalliert wird (bsp. Spielstände), die musst du per Hand löschen, wenn du dir das zutraust.

72 GB an Speicher draufgehen zu lassen ist auch nicht schwer, wenn man wirklich alles auf C: speichert;)

Ich komme mit 30 GB für die Systempartition mehr als klar.

0

Für denn Fall das du Windows 7 drauf hast.

Wenn Win 7 nach dem Servicepack aufspielen korrekt läuft, kannst du die SP-Backups löschen lassen: Start --> Alle Programme --> Zubehör--> Systemprogramme --> Datenträgerbereinigung
Dann C: scannen lassen (das dauert ein bisschen). Häkchen bei "Servicepack-Sicherungsdateien" rein und ok anklicken.


*Denn Nickerchen Modus brauchst vielleicht auch nicht: * Windowstaste + R --> cmd eingeben dann Enter --> powercfg -h off eingeben dann Enter
(Dafür musst du als Admin eingeloggt sein!)


Die Auslagerungsdatei muss auch nicht auf C liegen:
Windowstaste + Pause --> Erweiterte Systemsteuerung --> Unter Leistungen Einstellungen... anklicken --> Erweitert --> Unter Virtueller Arbeitsspeicher Ändern... anklicken --> Häkchen aus Auslagerungsdateigröße für alle... raus nehmen --> Bei C: keine Auslagerungsdatei wählen. Bei D: oder anderswo Benutzerdefinierte Größe wählen: 2000 min / 2000 max einstellen und dann auf Festlegen klicken.


Wenn du denn Computerschutz nicht unbedingt brauchst, also das System im Ernstfall auf einen früheren Status zurücksetzten:
Windowstaste + Pause --> Computerschutz --> Bei verfügbare Laufwerke auf C: Konfigurieren... --> Computerschutz deaktivieren und bei Speicherplatzbelegung noch auf Löschen gehen. Übernehmen anklicken.


Uff, dann vielleicht noch CCleaner runterladen.
http://www.piriform.com/ccleaner/download/standard

Zwar sagen manche, damit zerschießt man sich die Registry. Aber erstens, man muss sie damit auch nicht reinigen, zweitens kann man vorher von CCleaner Backups machen lassen und drittens nie Probleme mit gehabt.

wow, das ist ganz schön viel info. hab nur leider kein windows 7, sondern xp... klappt das denn da auch so?

0
@anni28

Für Windows XP gilt:

Was denn Ruhezustand angeht ( also der Nickerchenmodus;) ) Start --> Systemssteurung --> Leistung und Wartung --> Energieoptionen --> Ruhezustand und dann Häkchen raus aus Ruhezustand aktivieren


Die Backups der SP-Installation
Suche unter dem Laufwerk c: nach $NtServicePackUninstall$ und lösche es einfach. Wieso schwer, wenn es auch brutal geht?


Die Auslagerungsdatei
Auf dem Desktop Arbeitsplatz mit rechter Maustaste anklicken --> Eigenschaften --> Erweitert --> Systemleistung --> Einstellungen --> Erweitert --> und dann Ändern... Beim Menü Virtueller Arbeitsspeicher deine Systemspartition wählen (sollte C: sein) und auf keine Auslagerungsdatei klicken --> Festlegen --> anderes Laufwerk anklicken --> Benutzerdefiniert Größe min 2000 MB / max 2000 MB --> Festlegen --> OK. Du könntest bei genügend Hauptspeicher komplett auf die Auslagerungsdatei verzichten, aber dafür solltest du schon 4 GB drin haben.


Der CCleaner funktioniert auch mit Windows XP.

Aber ich denke es ist ersteinmal das wichtigste, das du unnötige Programme deinstallierst, deine Bilder und Musikstücke aufhörst unter eigene Dateien zu speichern. Mir ist unbegreiflich wie man über 70 Gigabyte verdonnern kann:P

**Alle Angaben ohne Gewähr, weil ich gerade nicht vor einem Win XP-Rechner sitze...*

0

Was möchtest Du wissen?