Wie bekomme ich Kleberreste am besten vom Autolack?

9 Antworten

Reinigungsbenzin - einfach ein bisschen davon auf ein Tuch und dann abwischen. Funktioniert einwandfrei. (Das Benzin bekommt man bei der Drogerie) Der Lack wird dadurch auch nicht beschädigt.

Ja ist richtig aber danach sollte man Politur auftragen

0

Kein Scherz, aber min einen Lappen, tränke ihn mit ein wenig Speiseöl, betupfe die Stelle. Nach etwas Einwirkzeit kann man mit dem selben Lappen die Klebereste langsam aber einfach durch sanftes reiben entfernen.

Probier es mal mit Bremsenreiniger. Ist Alkohol. Der greift den Lack nicht an und löst trotzdem viele Kleber an.

Beste Erfahrungen habe ich mit ganz normalem Speiseöl gemacht. Auftupfen und min. 1 Std einwirken lassen. Dann mit altem T-Shirt (Baumwollstoff) und Spiritus den aufgeweichten Kleber entfernen. Den letzten Rest holt ein Lackreiniger dann auch noch aus den Poren. Viel Erfolg!

Ihr Trick war super. Habe hartnäckige Reste wegbekommen die der kärcher nicht wegbekommen hat.

0

ich wäre mit Reinigungsbenzin vorsichtig. das greift den Lack an auch wenn du das nicht sehen tust. das beste ist du nimmst einen heissluft fön.

Was möchtest Du wissen?