Wie bekomme ich Kettenöl von der Scheibenbremse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist mir auch passiert. Da meiste haben vermutlich die Bremsbeläge eingesaugt dazu aber später mehr.

Von der Scheibe einfach mit einem Tuch und guten spülmittel.

Die Beläge haben es mit ziemlicher Sicherheit eingesaugt. Ich leg die immer mit der Bremsfläche in die Pfanne auf dem Herd. Das alles auf Stufe 1-2 und bißchen aufheizen. Wenn es raucht verbrennt daa öl. Dann mit einer Zangen raushohlen und zum abkühlen hinlegen. Auf keinen Fall in Wasser oder sowas. Da können die sich verziehen. Das ganze Widerhohlen Bis es nichtmehr quietscht. Mit Einem Feuerzeug oder Bunsenbrenner geht es auch. Aber mach es nicht zu heiß. Du musst einfach aufpassen. Bei mir klappt das immer.

Viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von downhillmaster
06.11.2015, 11:53

Ich verstehe net, warum sich Leute so nen Aufwand machen, wo Bremsbeläge ja nun echt net teuer sind... Das ist doch allein von den Stromkosten her Bledsinn, und dann wird auch noch ne Pfanne versaut ^^

1
Kommentar von Typausulm
06.11.2015, 19:51

Warum was neues kaufen wenn man das alte noch retten kann? Die Pfanne wird übrigens nicht beschädigt oder so.

0

Neue Bremsbeläge und Entfetter dafür nehmen Reinigugsbenzin aus dem Supermarkt . Die Beläge sind Schrott durch das Öl sie sind nicht mehr zu retten .   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janweissnichts
05.11.2015, 19:12

Hab jetzt in einem MTB forum geguckt. Diese meinten man könne die Bremsbeläge auch auf eine heiße Herdplatte legen und dort liegen lass bis sie nicht mehr qualmen. Hat super funktioniert.

0

Was möchtest Du wissen?