Wie bekomme ich Kerzenwachs aus Speckstein? (Ein Teelicht ist auf dem Kaminofen ausgelaufen)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, uns ist genau das gleiche passiert.......allerdings war es eine "dicke Stumpenkerze" auf einem kleinen Untersetzer............das war der Hammer. Als besten Rat kann ich empfehlen, den Kamin nicht weiter zu beheizen, den flüssigen Wachs aufsaugen (Löschpapier oder auch Tageszeitung). Dann das ganze abkühlen lassen und niemals mit einem Gebläse erhitzen, weil dann der Wachs noch tiefer ins Material eindringt. Dann mit Lithofin Oil ex -Paste die komplette Fläche oder den Absatz einpinseln (ca. 2mm dick auftragen !!) , ins Bett gehen und am nächsten morgen ist Paste weiss geworden. Kann dann abgefegt werden. ggf. wiederholen. Glaubt es mir, die Paste ist Ihr Geld wert. LG Volker

mit heissluft gebläse (muss ein gutes sein regebar 0-600C) den stein erhitzen, vorher aber den ofen heissheizen,dann den teil gleichmässig erhitzen bis über 100 grad , dann verdampft das parafin. WICHTIG: den stein grossflächig erhitzen !!!!. sollte farbe in der kerze gewesen sein (fettfarbstoffe) so zersetzen sich diese nach etwas längerer hitze über 110C überschüssiges wachs vorher mit weichem holz entfernen müsste wie neu werden http://www.chefkoch.de/forum/2,27,279629/

DH!

Paraffin verdampft bei ca. 350 Grad. Daher muß die bestimmte Stelle auf über 350 Grad erhitzt werden. Dazu sollte aber großflächig schon eine Erhitzung stattfinden, sodass keine Spannungen im Material entstehen.

0

Hallo, uns ist genau das gleiche passiert.......allerdings war es eine "dicke Stumpenkerze" auf einem kleinen Untersetzer............das war der Hammer. Als besten Rat kann ich empfehlen, den Kamin nicht weiter zu beheizen, den flüssigen Wachs aufsaugen (Löschpapier oder auch Tageszeitung). Dann das ganze abkühlen lassen und niemals mit einem Gebläse erhitzen, weil dann der Wachs noch tiefer ins Material eindringt. Dann mit Lithofin Oil ex -Paste die komplette Fläche oder den Absatz einpinseln (ca. 2mm dick auftragen !!) , ins Bett gehen und am nächsten morgen (ca. 12 Std. später) ist die Paste weiss geworden. Kann dann abgefegt werden. ggf. wiederholen. Glaubt es mir, die Paste ist Ihr Geld wert. LG Volker

der Wachs hat den Ofen versaut - (Haushalt, Reinigung, speckstein) eingepinselt - (Haushalt, Reinigung, speckstein) getrocknete Paste - (Haushalt, Reinigung, speckstein) nach einmaliger Anwendung - (Haushalt, Reinigung, speckstein)

Reste ( als Fettfleck)bleiben immer ... leider.. ist aber schöner zum anschauen wie matte Stellen durch zu intensive Putzmittel... schaue es als Zeichen von Lebensspuren an .. wer will schon in einer Ausstellungshalle wohnen ;-)

Was möchtest Du wissen?