Wie bekomme ich katzen pippi aus klamotten raus?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der beste Geruchskiller ist nach wie vor Myrteöl, preiswert, umweltfreundlich, ohne Gift:

Naturreines Myrte-Öl:

Bei starkem unangenehmen Geruch einige Tropfen pur auf die Stellen träufeln, vorsichtig, damit die Katzen nicht direkt drangehen. Reines Duftöl ist an den Schleimhäuten ätzend.

Wo es möglich ist (Teppich), die Stelle mit reinem Wasser sehr naß machen, zwei-drei Tropfen vom Öl drauftropfen, in der ganzen Nässe verreiben und mit gut saugenden Schwämmen trockensaugen.

Als Spray: in ca 0,5 l Wasser in einer Sprühflaschedrei-vier Tropfen des Öls geben, Düse nach Bedarf einstellen und alles dünn benebeln. Kann als Raumspray oder als Möbelspray angewendet werden.

Duftstein: Auf einen Duftstein ('Scherbe') ein paar Tropfen des Öls geben und im Raum aufstellen. Vorsicht - katzensicher verwahren. Wer keine entsprechende Scherbe hat, kann ein Wattepad nach Bedarf beträufeln, auf einem Untersetzer irgendwo im Raum aufstellen.

Wischfeste Teile (Türen, Möbel) können bei hartnäckigen üblen Gerüchen mit eine Wattebausch/-pad und purem Öl dünn abgerieben werden. Den Wattebausch weiterverwenden, s.o.

Zum Kaklo putzen: Zu reinigende Teile zuerst mit milder Seife heiß waschen, dann mit Putzwasser nachträglich gut abreiben. Entsprechends Wasser (1 l / 4-6 Tropfen) kann einige Tage stehen bleiben, es fängt nicht gleich an zu müffeln.

Wo man viel Wasser zum reinigen und putzen braucht, ists angebracht, dazu zuerst mit normalem Putzwasser zu machen und anschließend alles zu benebeln oder abreiben, um den Verbrauch vom Öl in Grenzen zu halten.

Bei Bedarf die entsprechenden Stellen mehrmals besprühen, beträufeln oder abreiben.

Myrteöl kann überall dort eingesetzt und verwendet werden, wo schlechte Gerüche sind, im ganzen Haus, besonders in der Küche, wenn was angebrannt ist, im Keller, im Auto, um Rauchgeruch zu entfernen. Verschwitze Kleidung kann so behandelt werden, vor allem Mäntel, Anzüge und Kostüme, die nicht gewaschen werden können.

Myrteöl gibts in Umweltläden, Apotheken und im I-Net ( http://www.hautcreme24.de//pi7/pd221.html )

Auf naturreine Qualität ist zu achten!

Bei uns "passiert" das nur wenn jemand mal Kleidung auf dem Boden liegen lässt und da ist man selber schuld! Wir haben auch Gerüche an uns und die Katze will sie wohl überdecken... Wenn ich mal wieder so einen "Unfall" habe, dann wasche ich die Wäsche SOFORT so heiß wie möglich... die frische Pipi riecht wie Hühnerbrühe oder so...

Liegt die Wäsche ein paar Tage "unentdeckt" dann entwickelt sich ein ganz heftiger Ammoniakgeruch, den man nicht mehr raus bekommt... da bleibt nur die Mülltonne!!!!

Erstmal wünsche ich nen sonnigen Tag zusammen! Habe selber ALLES ausprobiert....hilft nichts....ehrlich. kann man sich noch so sehr einreden. Bin dann über ein anderes Forum auf BIO URIN Attacke gestoßen. War sehr skeptisch. Wird vollmundig behauptet: Mikroorganismen arbeiten für Sie, ungefährlich für Mensch und Tier! Jawoll, dachte ich! Habe es dann gesucht im Internet, wo man es kaufen kann. Preislich fair war es bei [...], da konnte ich bereits ab 3 Artikeln versandkostenfrei bestellen.
Dann sofort ausprobiert und bin baff. Einfach draufsprühen und trocknen lassen. Ist echt irre, und dazu: keine Warnhinweise oder sowas, nichts gefährliches, funktioniert einfach und dazu sehr ergiebig, nicht nach dem Motto: Immer man drauf! Lieber wohl dosiert verwenden!

Grüße

Tante Frieda

support3 13.10.2008, 12:14

Liebe/r TanteFrieda,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

0

bitte greif einfach auf Essig zurück! den Essig mit in die Waschmaschine und ganz normal waschen! Keine Angst den Essig riecht man danach nicht und er hift gegen das verkalken der Waschmaschine!

Paaah das kenne ich von meinem Kater. Das Problem ist ja, dass es oftmals durch Waschen immer noch riecht! Dennoch waschen am besten mit Vorwäsche bei höchstmöglicher Temperatur! Ich habe mir noch Sagrotan Wäsche Hygienespüler geholt, einfach in die Weichspülkammer schütten. Das desinfiziert. Wenn alles noch immer nicht ganz geholfen hat! Einfach nochmal wiederholen! Sehr nervig! Alles Gute das es weggeht! Ameise

Silvana85 08.08.2008, 14:40

Hey danke Ameise für deine antwort und dein tipp lg silvana85

0
Kermit65 08.08.2008, 14:49
@Silvana85

Gern, hab dir noch nen hoffentlich hilfreiche Antwort bei deiner anderen Frage hinterlassen.

0

Ich würde mal den Hygienespüler von Sagrotan benutzen. Wenn es damit nicht rausgeht, dann hilft wohl nur wegwerfen.

Mit einer Waschmaschine oder mit Handwäsche. ^^

Was möchtest Du wissen?