Wie bekomme ich kaputte Haare wieder gesund?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo ich gönne meinem Haar ein bis zwei mal die Woche eine Kur Naprava Argan Öl, um es vor Austrocknung zu schützen :-) Dazu nehme auch Haarkapseln aber nicht die von DM sonder von rocarahair extra für Haare um die Haarwurzeln zu stärken und Hochdosiert. Sollen sich sogar bei Haarausfall positiv auswirken. Also bei Stärkung der Haarwurzel hilft es auf jeden Fall da ich merke das meine Haare sich seit dem ich die Kapseln nehme deutlich kräftiger und dicker anfühlen und zusammen mit dem Öl habe ich schöne glänzende und weiche Haare mit starken Wurzeln :-)

Hallo! :)

Da ich fast das gleiche Problem habe, dachte ich mir kann ich meine Tipps weitergeben! :)
Also was ganz wichtig ist : dein Haar braucht Feuchtigkeit!

1) Achte beim Kauf deiner Haarpflege darauf, dass KEIN (!) Silikon in den Shampoos, Spülungen oder Kuren enthalten ist!
Meine Empfehlung: Produkte von Alverde! 100% Bio und kein Silikon.
Kuren sind sehr wichtig für dein Haar, sie pflegen es, geben im Glanz, Geschmeidigkeit und Feuchtigkeit!

2) Kuren selbstgemacht! 
Zum Beispiel: Kokosölkur! 
Diese Haarkur macht die Haare weich und spendet Feuchtigkeit, sehr gut um brüchige Stellen zu reparieren. Dazu Kokosmilch (cremig) aus dem Reformhaus kaufen. Gibts mittlerweile auch in guten Supermärkten. Kokosmilch auf die feuchten Haare geben, dann Frischhaltefolie drum und ein angewärmtes Handtuch. Wieder ca. eine Stunde einwirken lassen und dann gut ausspülen.   Ach und noch ein guter Tipp: So oft es geht das Föhnen weglassen, trocknet die Haare nur mehr aus!

Was mir sehr gut geholfen hat, war die Einnahme der essentiellen Aminosäure L-Lysin. Ich hatte auch ganz sprödes und glanzloses Haar, aber seit ich die Aminosäure einnehme hat sich mein Haar wieder richtig toll entwickelt. Ich habe auch nicht mehr so schlimmen Haarausfall.

Ich kann euch die Aminosäure von Fiora Vitalis nur weiterempfehlen, dass nehme ich selbst und bin super zufrieden.

ich hab meine vollommen kaputten spitzen geschnitten und dann 2 ma wöchendlich irgendwelche haarkuren gemacht, sachen die gut helfen sind:

Kokosöl, Olivenöl, honig, Magerine, mayonaise, avocado, henna, zitrone, banane und ähnliches. einfach ins nasse haar einmassieren und ne stunde drinlassen. danach ausspülen. ^^

du solltest auf jeden fall die finger von irgendwelchen shampoos oder kuren lassen, die sind nur teuer und bringen nix, da die meisten silicone enthalten die angegriffene haare noch weiter schädigen. sonst würd ich stengstens drauf achten das deine shampoos die du benutzt keine silikone enthalten. alle silikone enden auf "one", sieh mal bei den stoffen nach die hinten draufstehn. bei manchen shampoos steht vorne auch ganz gross drauf "ohne silicone"

meine hare sidn dadurch ncih 100% wieder in ordnung, aber wenn du die kein bisschen kaputt haben willst hilft nur abschneiden.

OlivenÖl würde ich nicht nehmen das macht die Haare total ölig und fettig auch nach dem auswaschen. 

0

Hallo :-) Das Problem kenne ich, meine Haare neigen auch sehr oft zu extremen Spliss.. also ich versuche die jetzt mal zu helfen..

Geh aufjedenfall zum Friseur! Lass dir die haare aufjedenfall schneiden, am besten alle 6 Wochen, da der Spliss sich sonst immer weiter nach Oben frisst und dadurch musst du dir dann halt viel Haar abschneiden lassen.. oder Versuche es mal mit einem Splissschnitt..

Finger weg vom Glätteisen! ernsthaft, auch wenn es schwer klingt, nicht mehr glätten, lieber einen Zopf machen.. aber pass auf.. benutze lieber Haargummis ohne metall verschluss, diese reißen dir die haare ein.. falls du einen pferdeschwanz machen solltest versuche möglichst an verschiedenen stellen zu binden da sonst die haare an der stelle kaputt gehen..

Benutze lieber Silikonfreie shampoos, die von Alverde sind gut.. ab und zu eine kur von Swiss - o - par wäre auch gut..

klettenwurzelöl ist gut für die haare reibe dir damit immer die spitzen ein, davon bekommen die spitzen feuchtigkeit und brechen nicht so schnell..

abends wenn du schläfst, mach dir Zöpfe. dadurch reiben sich die haare nicht so sehr am kissen und brechen auch nicht ab..

lass deine haare lufttrocknen!! ist besser als wenn du sie föhnst.. und wenn du deine haare mit dem handtuch trocknen möchtest auf keinem fall rubbeln, nur trocken drücken... durch die reibung brechen dir die haare ab.. ausserdem sind Haare im nassen zustand extrem brüchig...

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!! ich wünsche dir weiterhin viel glück mit deinen haaren.. <3

ich hatte auch total trockennes und glanzloses haar . ich habe dann die neuen herbal essences ausprobiert das glanzshampoo und die feutigkeits flege spülung haben mir sehrgeholfen außerdem nehmen ich noch eine sprühkur vonn schwarzkur sie heißt glisskur Hair repair ich hoffe es wird dir helfen lg sunnygirl13

Herbal essences - (Haare, Haarpflege, kaputte haare) Gliss kur - (Haare, Haarpflege, kaputte haare)

schwarzkopf und des 2te hab ich auch!

0

Es gibt einen 9 Wochen Aufbauplan von Haarologi. Danach sind deine Haare wieder in Ordnung. Leider ist Haarologier noch nicht so verbreitet in Deutschland und ein Friseurprodukt. Aber absolut zu empfehlen. Habe es selber probiert und meine Haare sehen wieder super aus. Viele Produkte aus dem Handel sind auf Siliko Basis und nicht zu empfehlen.

Auf naturkosmetik umsteigen und kokosöl kuren machen

Hi dianamu,

ja kenn ich, hab mir selber die Haare durchs Färben und Blondieren total kaputt gemacht Stroh auf dem Kopf ist die richtige Beschreibung, bei mir waren die Haare außerdem auch noch an manchen Stellen so wie Gummi....hab ewig im Netz nach brauchbaren Tipps für trockene, strohige und auch "Gummihaare" Haare gesucht. Hier gibts meiner Meinung nach wirklich gute Tipps: http://www.kaputtehaare.de/ Meine Haare hab ich so wieder richtig ansehnlich hinbekommen. Kopf hoch, wird bei dir bestimmt auch wieder! Tschü

Was möchtest Du wissen?