Wie bekomme ich in möglichst kurzer Zeit 30.000 € zusammen? (Bitte nur seriöse Vorschläge)

7 Antworten

Ausbildungskredit und Kellnern gehen. Da gibt es flexible Arbeitszeiten und Trinkgeld. Such Dir eine gute Kneipe, wo das Trinkgeld passt. Das hängt sehr von der Arbeitsstelle ab.

Schau doch einmal, ob Du Deine Ausbildung nich doch billiger bekommst oder über eine artverwadte, kostenlose Ausbildung da hineinkommst. Ansonsten - wirklich ALLES machen, für das man Geld bekommt (legal!).

PS: Uns alle interessiert bestimmt, für was für eine Ausbildung man sovoiel Geld braucht. Verrätst Du es uns?

na das ist ja wieder eine frage ... was heisst denn "möglichst kurze zeit" (grübel, grübel) - da kann ich seriös vorschlagen: nimm es von deinen diversen anlagekonten und du hast es übermorgen; banküberfall ist keine gute idee, da gibt es wohl auch nur maximal 10.000; ansonsten sehe ich bei deinem pessimismus ("werde ich ... niemals so viel geld") nur den vorschlag: vergiss es

Wie hoch sollte mein Monatliches Einkommen sein um Auszuziehen?

Ich möchte während der Ausbildung ausziehen und möchte wissen wie viel Geld ich einplanen sollte damit ich in eine einfache Wohnung ziehen kann.

...zur Frage

Wie schwer ist Gastronomie wirklich?

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage. Ein guter Freund und ich möchten zusammen eine Studentenkneipe eröffnen, wir wissen aber nicht ob unsere Erfahrung dafür ausrechend ist…

Wir möchten in unsere Kleinstadt (FH-Standort) mit 30.000 Einwohnern eine Studentenkneipe eröffnen (Gibt es bis jetzt nicht, nur einfache Cafes und Bars). Es soll keine Speisen geben, die Getränke werden klassisch aus der Flasche (0,33l) ausgegeben und wir möchten auch nur in den Abendstunden öffnen (18-23 Uhr). Mit der Stadt ist unser Anliegen bereits besprochen und wir erhalten für die Location einen geringeren Mietpreis als normal.

Kurz zu uns: Mein Freund ist Einzelhandelskaufmann und ich Wirtschaftsfachwirt. Wir haben beide ca. 5 Jahre in der Gastronomie neben Schule und Ausbildung gekellnert. Dies ist allerdings schon 3 bzw. 6 Jahre her.

Wir möchten damit nicht steinreich werden und über die Doppelbelastung / Mehrbelastung sind wir uns im Klaren.

Es geht wirklich hier in der Frage nur darum, wie schwer der rein gastronomische Bereich ist und wie viel Erfahrung muss man für dieses Konzept mitbringen? Reichen unsere kfm.-Kenntnisse und unsere damalige Erfahrung vom Jobben oder kann man auch eine solche Studentenkneipe trotz allem mit einem Restaurant oder einem richtigen Cafe vergleichen? Kaufmännische Erfahrung ist umfänglich vorhanden, Kapital ist da und wir überlegen uns halt, wie viel Erfahrung man mitbringen muss und wie groß der richtige Gastronomiebereich in diesem Konzept ist?

Liebe Grüße

...zur Frage

Sind 2000€ wenn man sie verloren hat?

Hab in meiner gesamten Ausbildung Sportwetten gemacht und insgesamt 2000€ verloren, sind das sehr viel Geld wenn man nie wieder mehr wettet? Gibt es Menschen die mehr verwettet haben? Hab in meiner gesamten Ausbildung ungefähr 30.000€ verdient also macht das nicht so viel aus?

...zur Frage

Probearbeit bei Aldi?

Wie lang ist die Probezeit bei Aldi (Ausbildung) Und welche Tätigkeiten werde ich so machen? Bekommt man auch Geld während der Probearbeit?

...zur Frage

Arbeiten mit 17 als Vollzeit?

Darf man mit 17 in einer Gastronomie Vollzeit arbeiten (keine Ausbildung) ? 2017 fange ich meine Ausbildung an und wollte halt nebenbei etwas Geld dazu verdienen und habe momentan keine Schule mehr.

...zur Frage

Hilfe kostet es Geld?

Ich fange ne Altenpflege Ausbildung an und auf der Seite von der Gesundheitsschule auf die ich muss steht *Landdsgeförderte Ausbildung (eine Förderung mit Bildungsgutschein ist möglich)? Was soll dies heißen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?