Wie bekomme ich im "XMedia Recode" die Taste "Kodieren" aktiv?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hey, du ziehst was rein, dan auf die datei klicken so das es blau ist, dann auf job hinzu klicken und dann auf kodieren. fertig

Danke! Das ist zwar ein kleiner Tipp, bringt mich aber noch nicht ans Ziel.

Das Ursprungsvideo ist zwar zu irgendwas umgewandelt worden (und hat ewig lange gedauert!), aber noch nicht zu einer reinen MP3-Datei.

Hast Du noch weitere Hinweise?? Das Umwandeln kann doch nicht ewig lange dauern...??

0

Öffne eine Datei, sodass sie in der Tabelle erscheint. Ziehe einen Rahmen um sie. Drücke ''Job hinzufügen'' Nun müsste der Kodier-Button klickbar sein. Wenn du MP3 ausgewählt hast, müsste das Programme es eig. auch in MP3 kodieren. Im welchen Format ist denn das Ursprungsvideo?

Danke! Das Aktivieren (mittels Job…) der Taste "Kodieren" klappt jetzt glücklicherweise.

Allerdings haben die angeblich abgetrennten Tonspuren (ich brauche nur die Musik!) immer noch keine MP3-Endung. Das ist aber mein Ziel!

Bisher sind nach dem Herunterladen alle Dateien mit der FLV-Endung versehen.

Bei "XMediaRecode" steht aber komischerweise in der Tabelle

  • unter "Video": MPEG-4 AVC / H.264 29.92 Hz, 320 x 240 (4:3)

  • unter "Audio": 1. AAC 0 Bitrate 2 Kanal

Was muß ich da einstellen?

0
@Herold

Lad dir die Youtube-Videos mit einem anderen Programm runter^^

0
@olio309

Damit hat das nichts zu tun. Ich will nur noch erreichen, dass von den Videos (FLV) die Tonspur als MP3-Datei abgetrennt wird. Mehr nicht!

0

Für diesen Zweck ist http://www.videohelp.com/tools/FLV_Extract empfehlenswert.

Mit XMedia-Recode müsste sonst so vorgegangen werden:

  • Datei zur Tabelle hinzufügen und markieren
  • Profil: Benutzerdefiniert
  • Format: MP3
  • Job hinzufügen
  • Kodieren

Vielen Dank für den Hinweis, aber ich hatte irgendwann mal die Nase voll von diesem Programm.

Ich hatte es 3 x installiert und 3 x wieder wieder gelöscht, weil ich nicht vorwärts kam. Es war keinerlei (deutsche) Anleitung zu finden.

0
@Herold

Kurzanleitung: Unter "Extract" anklicken, welche Elemente herausgeholt werden sollen, in deinem Fall "Audio". Danach die FLV-Datei vom Desktop/Explorer/woher-auch-immer (mit der Maus per Drag'n'Drop) ins Programmfenster ziehen und über dem "Drop here" loslassen.

Die gewählten Inhalte werden dann in den selben Ordner entpackt, indem sich auch die FLV befindet.

0

Was möchtest Du wissen?