Wie bekomme ich ihn dazu, dass er mir nichts schenkt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Männer die den Jahrestag sogar vergessen. Geschenke die man käuflich erwirbt, sind zwar nicht vom Herzen, aber er hat sich Gedanken darüber gemacht. Sprich ihn doch mal darauf an und sag ihn, dass dir ein besonderer Abend viel wichtiger und wertvoller wäre, als nur Geschenke, die man kaufen kann. Damit es nicht zum Streit kommt und er denkt du wärst schwierig zufrieden zu stellen und undankbar, mache es ihn vor. Organisiere von dir aus diesen besonderen Tag und er weiß was er beachten muss und sieht hoffentlich somit, dass Geschenke aus dem Laden nicht so schön sind...
Lg POY

Verstehe ich vollkommen, aber wenn ihr das so ausgemacht habt, dürfte er ja eigentlich nicht enttäuscht sein, wenn du ihm nichts schenkst! Vielleicht erklärst du ihm einfach mal, warum du das nicht willst, vielleicht versteht er das dann. :)

Ich finde es gut, wenn du Leute sagen, was sie geschenkt bekommen wollen, da man es so umgeht, dass man Geld ausgibt und sich Mühe macht und etwas schenkt, was dem anderen gar nicht gefällt und der einen dann auch noch anlügen muss, dass er es voll geil findet. 

Wenn jemand zu mir sagt, dass er nichts will, dann halte ich mich auch dran. In solchen Fällen besorge ich mir immer nen leeren Geschenkkarton und verschenke ihn. So hat der Beschenkte, dass Gefühl, dass man an ihn gedacht hat und sich Mühe gegeben hat und er kann auch was auspacken. Auf der anderen Seite hält man sich an seinen Wunsch in dem man nichts in den Karton tut. 

Damit sind am Ende alle glücklich. 

Mehr als es ihm zu sagen bringt nix :D

Das klingt komisch aber es tut ihm mehr weh wenn du das Geschenk nicht willst,oder überhaupt kein Geschenk möchtest

Klar würde ich es annehmen. Es geht mir jedoch alleine darum, dass es selber wenig Geld hat und es mir mehr bedeutet etwas mit ihm zu unternehmen als etwas zu bekommen

0

Sag ihm das wie sehr es dich bedrückt,er wird es verstehen

0

Was möchtest Du wissen?