Wie bekomme ich Hostapd mit dem Raspberry Pi zum laufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Deinem dmesg-Auszug kann man zum WLAN-Stick nichts erkennen. Im Netz finde ich unterschiedliche Angaben zum Chipsatz. Jedenfalls scheint es zwei Versionen von diesem Stick zu geben. Die einen behaupten, v1 hätte den RTL8192CU, die anderen sagen die v1 hätte den RTL8188CUS. Über v2 finde ich ad hoc keine Angaben. Mache doch mal ein

lsusb

Da müsste der Chipsatz genannt werden. Dazu benötigst Du den richtigen Treiber.

Wenn Dein Stick wirklich den RTL8192CU hat, wird es komplizierter. Hostapd unterstützt diesen Chipsatz nämlich nicht, Du benötigst eine speziell kompilierte Version des hostapd. Da gibt es diverse Tipps im Netz, suche mal mit

hostapd rtl8192cu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SYSCrashTV
25.01.2016, 19:20

Ja, leider ist es genau dieser... Nun habe ich bei Google genau danach gesucht... So richtig schlau werde ich da nicht.

Lieber wäre mir daher ein Stick, welcher einen unterstützten Chipsatz verwendet und genau hier ist mein jetziges Problem: Welche Sticks kommen denn da in Frage?

0

Was möchtest Du wissen?