Wie bekomme ich hartnäckige Tapete von der Wand gekratzt?

5 Antworten

Bei dicken, besonders gut geklebten Tapeten habe ich mal den Heißdampfreiniger zum "Befeuchten" verwendet ... einfach traumhaft, die Bahnen gingen in einem Stück ab (man konnte sie aufrollen) - ausreichende Einwirkzeit vorausgesetzt. Besonders für Zimmerdecken zu empfehlen.

Wasser- Spülmittel- super! Und um die Arbeit "gemütlich" zu gestalten; nimm eine Farbwalse aus Nylon- keine Naturfaser Preis höchstnes 2.00 E mit Stil, Eimer und Abstreifgitter tauche die Walse aber nie tief ins Wasser ein, nur immer am Abstreifgitter entrollen und die Oberfläche des Spülwassers berühren-rollend-mach alle Bewegungen langsam, sonst spritzt es. Roll mit der voll gesaugten Walze von unten nach oben und nur von unten nach oben!!!!! Mach das immer wieder so dass die Wand für längere Zeit komplett nass ist. Die Mischung sollte nicht massiver sein als beim Spülwasser! Jedoch soll eine leichte Schaumbildung vorhanden sein, denn der Schaum verursacht eine längeranhaltende Feuchtigkeit und verhindert das sofortige Ablaufen des Wassers von der Wand Fenster zu keinen Durchzug und Du wirst sehen und staunen.

Tapete schön nass machen und dann abkratzen... geht super hab ich auch schon durch

Was möchtest Du wissen?