Wie bekomme ich hartnäckige Tapete von der Wand gekratzt?

5 Antworten

Bei dicken, besonders gut geklebten Tapeten habe ich mal den Heißdampfreiniger zum "Befeuchten" verwendet ... einfach traumhaft, die Bahnen gingen in einem Stück ab (man konnte sie aufrollen) - ausreichende Einwirkzeit vorausgesetzt. Besonders für Zimmerdecken zu empfehlen.

Wasser- Spülmittel- super! Und um die Arbeit "gemütlich" zu gestalten; nimm eine Farbwalse aus Nylon- keine Naturfaser Preis höchstnes 2.00 E mit Stil, Eimer und Abstreifgitter tauche die Walse aber nie tief ins Wasser ein, nur immer am Abstreifgitter entrollen und die Oberfläche des Spülwassers berühren-rollend-mach alle Bewegungen langsam, sonst spritzt es. Roll mit der voll gesaugten Walze von unten nach oben und nur von unten nach oben!!!!! Mach das immer wieder so dass die Wand für längere Zeit komplett nass ist. Die Mischung sollte nicht massiver sein als beim Spülwasser! Jedoch soll eine leichte Schaumbildung vorhanden sein, denn der Schaum verursacht eine längeranhaltende Feuchtigkeit und verhindert das sofortige Ablaufen des Wassers von der Wand Fenster zu keinen Durchzug und Du wirst sehen und staunen.

Tapete schön nass machen und dann abkratzen... geht super hab ich auch schon durch

Wie entferne ich Tapetenreste?

Hallo,

wir renovieren seit kurzem ein Haus. An den meisten Wänden waren Tapeten. Diese gingen mit viel Wasser runter. Nur leider sind noch überall kleine Rückstände vom Tapetenkleber. Wie bekomme ich den Kleber von der Wand?

...zur Frage

Handwerker und Tapeten?

Hallo Ihr da draußen,

ich habe mal vor mein Bad zu Renovieren, das heißt bei mir geht im Bad die Tapete ab und das Bad hat kein Fenster, ich wohne in der Wohnung schon seit April 2013 und musste diese tapete im Bad ca 4-5 mal mit Tapetenkleister kleben und dies hat immer nur einige Monate gehalten.

Meine frage an euch:

was würdet Ihr machen um das ca 10 - 25 Jahre ohne weitere Arbeiten hin zu bekommen ????

ich bitte um erlichkeiten von euch aber keine Beleidigungen

PS: ich bin Handwerklich unbegabt !!!!

LG

mjahnke

...zur Frage

Malerkrepp nach 10 jahren?

Guten Tag,

ich würde gerne Bilder an meine Wand hängen, ohne das bei einem Umzug oder aus anderen Gründen die Tapete mit abgeht.

Tesa kann man vergessen, spezielle Klebestreifen haben auch nichts gebracht.

Das einzige, was bisher rückstandslos abging, war Malerkrepp, leider konnte ich dies nur 2 Monate testen. Jetzt würde ich gern wissen, ob Malerkrepp nach sagen wir 10 Jahren immer noch rückstandslos von der Tapete abgeht und die Tapete heil bleibt.

Danke schon mal für die Antworten

...zur Frage

tapeten entfernen?

Hallo haben uns ein Haus gekauft und müssen nun renovieren. Ich wollte jetzt mal fragen wie ich hartnäckige tapeten entferne von der Wand.

...zur Frage

Tapete im Badezimmer fällt immer ab?

Das ist jetzt das 3. Mal, dass mir innerhalb von einem Jahr die Tapete im Badezimmer runterkommt. Die Tapete ist relativ dick, aber was das genau für eine ist kann ich nicht sagen. Belüftet ist der Raum eigentlich immer, und die Tapete ist auch nur im oberen Drittel der Wand. Ich hab sogar schon überlegt sie mit Sekundenkleber an die Wand zu kleben. Hätte jemand Tipps, wie sie richtig an die Wand bekomme ohne dass sie mir beim duschen auf den Kopf fällt? Han bisher normalen Kleistter mit verschieden stark konzentrierten Tapetenkleber benutzt. Alles vom Baumarkt.

...zur Frage

Tapete spaltet sich

Liebe Kundige, ich bin im Renovierungswahnsinn in meinem neuen Haus. Hochmotiviert wollte ich heute die schreckliche vorhandene Tapete abreißen, aber sie spaltet sich. D.h. die obere Schicht geht relativ leicht ab, es bleibt eine Papierschicht, die sich irgendwie flauschig anfühlt. Der Flausch geht auch nicht bzw. nur in Mikrofetzen ab. Die Wand darunter ist aus Holz. Die Tapete stammt vermutlich von Ende der 80er Jahre ... Ich möchte dann einfach Raufaser kleben. Kann das so bleiben oder wie krieg ich das ab? Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?