Wie bekomme ich Geld für den alltäglichen Gebrauch (Schülerförderung)?

6 Antworten

Hi,

also ich hatte seit ich 14 war einen Nebenjob und kein Taschengeld mehr von meinen Eltern. Ich war sehr stolz mir mein Leben und meine Freizeit selbst zu finanzieren. In deinem Alter hatte ich 1-2 Nebenjobs und kam auf 400€ monatlich, die ich einfach so zum Ausgeben hatte. Ich hab auch mein Abitur gemacht, nebenher Führerschein (von Erspartem), hatte im Haushalt einige Pflichten und einen Freund und natürlich auch Freunde.

Du kannst dir selbst helfen, indem du dir einen Job suchst. 10-12 Stunden die Woche jobben sollte kein Problem sein, das kannst du abends machen (ab 17 Uhr) oder am Wochenende oder in debn Ferien. Dass du fast erwachsen bist und dich total abhängig machst von dem guten Willen deiner Eltern ist deine eigene Schuld. Du bekommst scheinbar den Führerschein bezahlt? Ich habe den bezahlt von Geld, was ich mir seit ich 16 bin weggelegt habe. Du sagst du bekommst kein Taschengeld, aber du bekommst ganz andere Sachen bezahlt ohne dass du es siehst oder würdigst.

Dass deine Eltern auf dem Ohr taub sind, kann ich verstehen. Du hast Zeit mit deinen Freunden Kaffee trinken zu wollen, aber willst nichts dafür machen. So läuft das Leben nicht und du musst schon was machen für den Luxus den du "dein Leben genießen" nennst.

Taschengeld ist kein Recht. Und in der 13. Klasse noch auf Taschengeld angewiesen zu sein ist schon etwas traurig. Du kannst selbstständig jobben, Geld verdienen, ausgeben oder sparen, du kannst damit machen was du willst. Ich finde spätestens mit 16 sollte man einen Nebenjob anfangen, auch um zu merken wie viel so ein Führerschein auch kostet. Du bekommst das einfach bezahlt, ich habe gesehen wie mein Konto immer leerer und leerer wurde und ich wusste, wieviel ich dafür gearbeitet hatte. Und ich war sehr stolz auf mich als ich ihn dann hatte von meinem eigenen Geld.

Auch wenn du es nicht hören willst, du bist schon undankbar. Du hälst die Hand auf, jammerst und nimmst die offensichtlichste Lösung gar nicht als Möglichkeit an.

Deine Eltern bezahlen dir doch offenbar alles Notwendige - Essen, Unterkunft, Strom, ...sogar Sprachunterricht und Fahrschule.

Du hast prinzipiell keinen Anspruch auf Taschengeld, du bist alt genug um arbeiten zu gehen - das tun viele, zum Beispiel am Abend oder Wochenende. Wenn du das nicht möchtest, sind Annehmlichkeiten wie der Extra-Kaffee mit Freunden wohl schlichtweg nicht drin.

Perfekt ausgedrückt 👍

1

Ja das stimmt meine Eltern finanzieren mir Unterkunft und Fahrschule (Sprachunterricht gibt mir meine Tante privat das muss nicht finanziert werden, wollte es aber erwähnen, um mein vollgeplanten Tag zu zeigen) Aber es ging mir hier mehr um das Taschengeld das ich nicht bekommen, und auch wenn es komisch ist aber Essen und Getränke muss ich mir ebenfalls selbst irgendwie finanzieren das machen meine Eltern nicht. Ich weiß das ich mittlerweile nebenbei jobben kann, aber hättest du mein Anliegen gründlich durchgelesen, wüsstest du auch warum ich das momentan nicht machen kann. ich bin kein fauler Mensch und würde gerne arbeiten gehen aber das geht aufgrund meiner jetzigen Situation leider nicht. Wie auch immer, ich danke trotzdem für deine Antwort und wünsch dir noch ein schönen Tag.

0
@myssly12

Hättest du meine Antwort gründlich gelesen, wüsstest du auch dass es immer Mittel und Wege gibt zu arbeiten, wenn man denn unbedingt das Bedürfnis hat mehr Geld zu haben - dass das anstrengend ist, streite ich ja gar nicht ab.
Einen Anspruch auf Taschengeld gibt es einfach nicht.

1

Du wohnst bei den Eltern und bekommst nichts zu essen und zu trinken?

Finde ich ein wenig komisch aber bitte. Wenn du von den Eltern kein Taschengeld bekommst, versuch mal die Großeltern anzupumpen oder such dir einen Job am Samstag.

Kann man noch anrufe empfangen wenn Base gesperrt ist?

Also ich habe aus finaziellen Gründen die Base gebühren einmal nicht bezahlt jetzt ist momentan mein Base gesperrt kann ich trotzdem anrufe empfangen?

...zur Frage

Zahnmedizinstudium abbrechen?

Ich + Bruder studieren im zweiten Semester Zahnmedizin, aber irgendwie ist das nichts für uns... Was würdet ihr machen abbrechen oder z.B. aus finaziellen Gründen das zu Ende bringen und Zahnartz werden? Irgendwie haben wir auch keinen Plan was man sonst so machen kann, Geld ist nicht alles aber es sollte schon ein anständiger nicht so träger Job wie Kassierer sein... Danke

...zur Frage

Amt zahlt mir keinen Cent Bafög, trotz eigener Wohnung, habe ich recht auf Wohngeld?

Hallo zusammen,

Ich bin grad etwas sauer, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich hab folgendes Problem: Ich besuche ab kommenden Schuljahr einen Fachschule, bei der man einen neue Ausbildung erhält sowie das Abitur. Leider ist die gibt es die Schule nur in einem Ort der weiter von mir entfernt ist. Ich musste mir also eine Zimmer suchen wo ich während der Schulzeiten wohne. Ich habe natürlich gleich Bafög beantragt - heute kam der Bescheid das ich nichts bekomme. Und das trotz der Tatsache, das ich 3 Geschwister habe. Meine Eltern können mir nur mein Kindergeld geben (180 Euro - allein die monatliche Miete für das Zimmer beträgt 230 Euro...) Das kann doch nicht der Ernst eine deutschen Behörde sein... Wo soll ich den schlafen, ich muss mich doch auch irgendwie ernähren, und außerdem mach ich das ganze nicht zum Spaß, ich will mich weiterbilden, haben dann einen guten Job und vielleicht gutes Gehalt wovon die Behörden mir dann wieder genug abziehen können... Hartz 4 Empfänger die nix tun und nur daheim sitzen erhalten schon ihr Geld, aber jungen Menschen die sich weiterbilden wollen bekommen nix? Muss ich diese Logik verstehen? Arbeiten ist zwar schön und gut, aber ich habe meistens bis 4 Schule, da bleibt dann nur das Wochende. Ich kann also gar nicht so viel arbeiten um meinen kompletten Lebensunterhalt zu finanzieren. Könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, was ich tun kann? Irgendeine andere Behörde? Ich mein, wir leben in Deutschland, das kann doch wohl nicht wahr sein....

...zur Frage

Rückmeldefrist versäumt - was jetzt?

Ich hab aus nicht entschuldbaren Gründen die Rückmeldefrist für mein Studium versäumt, da ich verpeilt habe, dass ich neben der Befreiung von den Studiengebühren noch eine seperate Rückmeldung machen muss, jetzt liegt bei meinen Eltern ein Schreiben wg Exmatrikulation. Ich bin total verzweifelt, hab das Geld jetzt gleich überwiesen aber ich hab so Angst dass das jetzt nicht zurückzunehmen ist. Was soll ich jetzt nur tun?

...zur Frage

Wohin mit analoger Kamera (nicht hochwertig)?

Ich habe einen alten analogen Fotoapparat, den ich nicht mehr benutze. War damals kein schlechter, aber eben auch kein Spiegelreflex oder so. So ein kompaktes Ding für den alltäglichen Gebrauch. Funktionieren tut er noch, zu Geld ist er nicht zu machen. Wegwerfen möchte ich ihn aber auch nicht. Also wohin damit? Habt ihr eine Idee? Vielleicht was Wohltätiges?

...zur Frage

Kein Geld für Studium?

Hi Leute,

ich bin zurzeit am studieren, aber meine Eltern sind leider arbeitslos geworden. Bafög krieg ich wegen meinen Studienleistungen auch nicht. Gibt es eine Möglichkeit (neben dem Arbeiten) auch sowas wie Wohngeld zu beantragen? Oder ähnliche finanzielle Unterstützung?

Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?