Wie bekomme ich Fett/Öl Flecken aus meiner Hose/Jeans?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du das gerade frisch drauf bekommen hast, dann reib den Fleck ein bisschen mit flüssigem Waschmittel ein und dann ab damit in die Waschmaschine (dann aber noch zusätzlich Waschmittel ganz normal einfüllen).

Sollte es sich um einen älteren Fleck handeln, kannst du ihn mit Dr. Beckmann's Fleckenteufel für Fett behandeln. Das sind so kleine grüne Fläschchen, die bekommst du im Drogerie- oder Supermarkt.

Oder du behandelst den Fleck mit flüssiger Gallseife und wäschst die Hose anschließend ganz normal.

Beim Waschen kannst du ruhig auch ein bisschen heißer waschen als erlaubt, um die Waschwirkung zu verstärken, egal, welche Methode du jetzt anwendest. Die Jeans ist ja wahrscheinlich bei 40°C zu waschen, 60°C hält sie aber einmal locker aus.

Das habe ich auch schon gemacht, dazu das mit der Gallseife und damit habe ich einen alten Fettfleck wunderbar raus bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Jonathan9090,

zunächst wäre es wichtig zu wissen ob es sich um Speiseöl oder Motoröl handelt.

Je nachdem musst du mit unterschiedlichen Mitteln dem Fleck zu Leibe rücken. Einen guten Überblick bekommst du auf unserer speziellen Seite zum Thema Ölflecken: http://www.dr-beckmann.de/ratgeber/tipps-zur-fleckentfernung-reinigung/oelflecken/

Da du auch von Fett schreibst nehme ich jetzt mal an, dass dein Fleck von Speiseöl stammt. Ist es ein schwacher Fleck dann kannst du es mal mit einem Hausmittelchen wie Alkohol oder Haarshampoo versuchen. Bei starken Fettflecken würden wir dir jedoch empfehlen auf Spezialmittel zurückzugreifen.

Ist es eher ein kleiner Fleck? Dann wirst du mit dem Fleckenteufel Fetthaltiges & Saucen sicherlich die besten Ergebnisse erzielen. Sollte der Fleck etwas großflächiger sein, dann ist die Verwendung von einem Gallseifenprodukt ratsam. Die gibt es in unterschiedlichster Form: als Bürste, als Spray oder auch als klassisches Seifenstück. Schau einfach mal welche Anwendungsform dir am meisten zusagt.

Bei sehr farbintensiven und empfindlichen Textilien aber auch bei Jeans solltest du vor der Anwendung eines jeden Produktes übrigens idealerweise vorab eine Farbechtheitsprobe durchführen.

Viel Erfolg und herzliche Grüße,

Susanne vom Dr. Beckmann Experten-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fleckenentferner. 

Wenn du Fettfkecken ( allgemein Flecken durch Lebensmittel) in der Bekleidung bekommst, solltest du SOFORT die betroffene Stelle  mit kaltem Wasser anfeuchten und mit einem sauberen Tuch, auf dem du einen Spritzer Spülmittel gegeben hast, darüber reiben. Der Fleck setzt sich dann nicht im Stoff fest und kann fast ohne weitere Vorbehandlungen in der WaMa gewaschen werden. Sollte nach dem Waschen noch eine Spur des Fleckes zu sehen sein: noch einmal waschen. Nicht den Fehler machen, und das Kleidungsstück im Trockner trocknen oder bügeln. Wenn Hitze auf den restlichen Fleck einwirkt,  brennst du dir  den Flecken in den Stoff ein und er wird dann drin bleiben. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für frische Fettflecke ist Meerschaumstaub unübertrefflich: eine dünne Schicht auftragen, 1 Tag liegen lassen, ausbürsten. NICHT vorher waschen! Wenn schon gewaschen wurde, Gallseife, Flechenteufel und andere bereits beschriebene Methoden anwenden.

Der Meerschaumstaub ist auch super für Fettflecken in anderen Materialien wie Leder, Papie usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?