Wie bekomme ich festgefahrene verdichtete Erde locker?

3 Antworten

Nimm statt des Spatens eine Grabegabel. Viel Spaß;-)

Am Besten Du leihst Dir eine Motorhacke. Die bekommt man im Baumarkt oder eben in einem Maschinenverleih für kleines Geld. Achte aber darauf, das das Teil einen ordentlichen Benzinmotor hat. Ich habe ein elektrisch betriebenes Teil zu Hause und das ist für solch große, verdichtete Flächen nicht zu gebrauchen.

Für die Zukunft solltest Du dann aber überlegen, Dir nicht auch eine elektrische zuzulegen. Ist der Boden nicht zu fest, lässt sich mit dem Teil prima arbeiten und geht nicht so ins Kreuz wie diese Graberei.

Moin, im Sommer, wenn der Boden ausgetrocknet und auch noch ziemlich lehmhaltig ist, würde ich es nicht machen. Warten bis die herbstliche Regenzeit gekommen ist und mit einem Spaten Stroh oder Mist untergraben - also, umgraben wie früher-. Es gibt auch Baumärkte, die Fräsen verleihen. Geht dann mit Motorkraft. Würde dann aber ein größeres Gerät nehmen. Die kleinen Maschinen benötigen mehr "Manneskraft" und ziehen nicht tief genug durch. Im ersten Jahr würde ich Kartoffeln anbauen oder Rittersporn säen. Durch die Wurzeln wird der Boden zusätzlich gelockert bzw. mit Stickstoff versehen. Die Blumen werden es später danken mit ihrer Blütenpracht.

Was möchtest Du wissen?