Wie bekomme ich es bei Word 2010 hin, dass das automatische Inhaltsverzeichnis nicht mein Textlayout beeinflusst?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hast du denn die nichtdruckbaren Zeichen eingeblendet? Dann kannst du sehen, ob zwischen dem Inhaltsverzeichnis und dem Text noch Absatzmarken, Zeilenabstände oder ähnliches ist ... Sind diese denn im "normalen" Text ... oder dem Ergebnis des Inhaltsverzeichnisses?

Normalerweise wird das Inhaltsverzeichnis aus den Überschriften zusammengezogen ... sind dort eventuell Leerzeilen mit formatiert worden, die jetzt im IV angezeigt werden?

Am einfachsten könntest du den Cursor vor den Text der dritten Seite stellen, und einen manuellen Seitenwechsel (Strg + Return) einfügen ... dann ist die dritte Seite IMMER am Anfang einer Seite ... sollte aber noch irgendwelcher "Unsinn" im Inhaltsverzeichnis hängen ... könnte es natürlich auch auf eine vierte Seite geschoben werden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?