Wie bekomme ich einen stationären Therapie platz?

2 Antworten

sprich das bei deiner teilstationären Behandlung an denn dort sind auch entsprchende Psychologen

Du kannst da einfach anrufen und einen Termin ausmachen, allerdings brauchst du vermutlich eine Überweisung vom Hausarzt. Aber das sollte eigentlich kein allzu großes Problem darstellen.

Tagesklinik oder Stationäre Klinik?

Hallo,
ich war vorgestern zur Vorstellung in der Psychiatrie bzw. Klinik (wegen regelmäßiger Suizidgedanken, Schwere Depressive Episode und SvV). Ich habe die Auswahlmöglichkeit zwischen einer Tagesklinik in meinem Heimatort (10 Minuten mit der Bahn) oder einer Stationären Klinik, in einer naheliegenden Stadt (autofahrt ca. 40min). Ich tendiere momentan zu der Tagesklinik, da ich mich kenne und weis wie ich reagiere wenn ich sofort aus meinem Umfeld "rausgerissen" werde. Nunja, ich habe bis nächste Woche Freitag Zeit mir das alles zu überlegen. Allerdings will ich bis dahin nicht zu Schule. Ich bin alleine schon heute Morgen um 05:00 Aufgewacht mit dem Gedanken "ich kann das alles nicht mehr..". Meine Mutter meint, sie hätte den größeren druck, das eine Klinik nicht die richtige entscheidung ist usw.. Sie mischt sich die ganze Zeit in meine entscheidung ein und will mir von einer Klinik abraten, obwohl mir alle meine Psychologen dazu geraten haben. Ich möchte nicht bis nächste woche freitag warten, ich weis das ich das bis dahin nicht schaffe. Die Stationäre Klinik ist mir auch nicht wirklich gut in "erinnerung".. Dort wurde mal ein Mädchen von einem Jungen mit Schizophrenie erstochen. Alle hocken aufeinander (Leute die dort geschlossen untergebracht sind, sind mit normalen Stationären Klinikbesuchern untergebracht) und die Klinik ist sehr ungepflegt..
Wenn ich mich bei der Psychologin melde, mit der ich das Aufnahmegespräch hatte, und ihr schildere das ich mir das bereits genau überlegt habe und ich nicht bis Freitag warten kann, was würde sie dann machen können? Es müsste ja auch noch einiges besprochen werden wie sie sagte und sie ist nur Freitags in der Klinik. Morgen ist auch kein Termin mehr Frei.
An die die erfahrung mit klinikaufenthalten haben: ist eine tagesklinik das richtige? Wie lerne ich damit umzugehen und was habt ihr für erfahrungen?

...zur Frage

Gibt es eine Klinik/Kur oder Reha Einrichtung die während der stationären Behandlung Therapeutisches Reiten anbietet für psychisch erkrankte Erwachsene?

Ich bin 29 und suche nach einer Klinik/ Kur oder Reha Einrichtung mit stationärer Behandlung für psychische Erkrankungen, wo ich im Programm Therapeutisches Reiten habe. Meine Diagnosen

Borderline

Depression

Angststörung

Essstörung

Posttraumatische Belastungsstörung

Ich liebe Pferde und habe angefangen mit dem Reiten als ich 3 Jahre alt war.

...zur Frage

Man therapiert Patienten nicht stationär die an sozialen phobien leiden?

Morgen, ich werde aktuell von Krankenhaus zu Krankenhaus weiter geleitet.. ständig wird mir ein neuer Grund vorgeworfen, wieso die mich nicht nehmen wollen..

Ich leide an einer sozialen Phobie und wollte mir wieder mal an einer anderen Klinik einen Termin für eine stationäre Behandlung holen und diesmal wird mir von der Ärztin, die laut eigenen Angaben da schon 15 Jahre arbeitet erzählt, dass man eine Therapie gegen soziale Neurose nicht stationär anbieten würde.. man soll sich einen Psychotherapeut suchen..

Ja klar und bis man bei denen einen Termin bekommt vergeht ein halbes Jahrzehnt.. und was soll ich solang machen? Wird doch alles nur noch schlimmer.. ich komme nicht weiter..

Hat wer Tipps? Kann wer aus Erfahrung erzählen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?