Wie bekomme ich einen guten Wurfstil beim Dart hin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,
Also ich spiele zwar nicht so oft Darts, nur so manchmal mit Kumpels, kann dir daher nur von diesen Erfahrungen sprechen.( Ja auch wenn ich mit Kumpels unterwegs war war ich nüchtern:D trinke keinen Alkohol)

Das wichtigste ist ein sicherer Stand. Wenn du denn nicht hast kriegst du keinen vernünftigen Wurf hin. Ich stelle mich immer mit den Füßen parallel zur Wand, etwa Schulterbreite. So steht man stabil und den Wurfarm möglichst nah an der Dartsscheibe.
Zurücklehnen halte ich aus mehreren Gründen nicht sinnvoll. Einerseits gefährdet man dann den stabilen Stand, so wie die unten genannte Armhaltung. Nicht zu vergessen, wie von Dir bereits genannt, eine erhöhte Emtfernung zur Scheibe.

Der Oberarm sollte auch während des Wurfes stabil bleiben. So kann ich am besten Zielen.

Auch gerade auf die Scheibe zu zielen ist schlecht, da der Dartpfeil eine Kurve nach unten fliegt, was schlicht und einfach an der Schwerkraft liegt. Wieviel du höher zielen musst kann ich Dir nicht sagen, das kommt auf die Härte des Wurfes an.
Dieser sollte zwar schon mit Schmackes kommen, aber nicht zu zu feste, da du sonst den Wirf nicht mehr kontrollieren kannst.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.
Gruß Tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingTruzu
08.02.2017, 21:31

Vielen Dank für den Kommentar. Ich meinte mit dem "Gerade aufs Dartboard werfen" das ich nicht nach links oder rechts abdrifte das der Pfeil eine kurve fliegt weiß ich. Das mit meinem Stand hab ich mir schon gedacht daran muss ich noch ein bisschen arbeiten.

0
Kommentar von tobihatnefrage
08.02.2017, 21:33

Ach so ok. Was das vertikale Zielen angeht würde ich auch versuchen immer möglichst grade zu werden und dementsprechend zur Scheibe zu stehen:)

0

Hey, 

ich spiele jetzt schon seit 6 jahren Darts und habe bereits ein average von ende 80, anfang 90.

Aus Erfahrung kann ich berichten, dass dein perfekter wurf irgendwann von ganz allein kommt, wenn du regelmäßig trainierst.

Allerdings solltest du dich trotzdem darauf fokussieren, deinen Oberkörper gerade zu halten oder etwas zum board hin geneigt. Auch sollte der oberarm sich wenig und im besten fall gar nicht bei der wurfbewegung bewegen. 

Der rest komm mit der zeit von ganz allein dazu.

Vielleicht solltest du deinen wurf auch mal gelegentlich von anderen anschauen lassen, denn einige spieler eignen sich im training der wurfbewegung unnötige “macken“ an, die dann sehr schwer wieder weg zu bekommen sind.

Ich wünsche dir viel erfolg beim training und good darts :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?