Wie bekomme ich einen Fersensporn weg?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei mir hat Calcium-Carbonicum (Schüsslersalz Nr. 22) geholfen. Viel Erfolg

Habe die Stelle im Schuh ausgefräßt, nach ein paar Tagen bzw. Woche war der Sporn und Schmerz weg.

orthopädische einlage ....nicht auf hartem boden laufen, weiche schuhe...lg

Fersensporn operativ entfernen?

ich würde gerne mein Fersensporn am Fuß entfernen. Habe das seit dem ich denken kann, aber keine schmerzen. Mich stört nur das Aussehen der Füße dadurch.

Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Tod von Achilles?

Achill ist ja unsterblich bis auf eine Stelle, die Ferse. Was würde also passieren würde man ihm einfach die Kehle durchschneiden? Geht das erst garnicht, oder wie?^^ Vielen dank für die Antworten

...zur Frage

MBT Schuhe bei Fersensporn zu empfehlen?

Hi,

ich habe an beiden Fersen durch meine Fersensporne ziemliche Schmerzen und noch dazu nen stehenden Beruf ( 8 Stunden ), so dass ich an manchen Tag kaum laufen kann.

Einlagen vom Arzt gibts keine, der will gleich mit der Spritze ran. * Angst*

Nun gibt es ja diese MBT Schuhe, die ja ne schöne dicke Sohle haben und auch sonst gut für Muskulatur etc sein sollen.

Kann dies mir jemand bestätigen? Sind diese Schuhe zu Empfehlen?

...zur Frage

guter Orthopäde in Brühl und Umgebung

Hallo,

versuche jetzt mal hier mein Glück.

Ich hab seit mittlerweile 2 Jahren Schmerzen in der Ferse. Meist nur bei auf der Stelle stehen. Das wird, je länger es dauert immer stärker so das die Muskeln das Bein hoch verkrampfen bis in den Rücken.

War hier in Brühl 50321, schon bei allen Orthopäden(Gelenkzentrum usw.) Diagnose: nicht sichtbarer Fersensporn. Hab Röntgenbestrahlung bekommen, Einlagen, mache Dehnungsübungen Div. Salben. Nix, aber auch wirklich nix hat geholfen. Es wird immer schlimmer. Jetzt suche ich einen Orthopäden der auch mal versucht der Sache auf den Grund zu gehen. Es kann doch nicht sein das jeder Orthopäde immer nur pauschal Fersensporn sagt.

Also wer kann einen guten Orthopäden empfehlen, hier in der Umgebung?

gruß markus

...zur Frage

Gerätesport nach Bandscheibenvorfall? Ja oder Nein?

Hi.

Bei mir wurde vor 6 Wochen ein Banscheibenvorfall diagnostiziert. Da ich noch ziemlich jung bin (27), möchte ich natürlich alles versuchen, um um eine OP herum zu kommen. Mache jetzt schon regelmäßig Physiotherapie und habe auch einen Antrag auf Rehasport gestellt, der auch genehmigt wurde. War jetzt heute im Fitnessstudio, um die formalitäten für den Rehasport zu erledigen.

Der Trainer meinte allerdings, dass es wohl nicht so gut wäre mit dem Rehasport zu beginnen, sondern das ich erst mal durch Gerätetraining mit einem "personal Trainer" meine Muskeln aufbauen sollte um eine Grundstabilität herzustellen. Er hätte die Erfahrung gemacht, das gerade in Rehasport Gruppen nicht auf jeden einzelnen mit den individuellen Problemen soooo gut geguckt werden kann und das es öfter mal vorkommt das man sich mehr weh macht als gut tut. Das Gerätetraining würde für mich 9 Euro die Woche kosten, was ich natürlich aus eigener Tasche zahlen müsste.

Hab mit meinem Physiotherapeuten darüber gesprochen, was er davon hält. Zu meinem verwundern, war er von Rehasport und auch fürs Gerätetraining nicht zu begeistern. Er sagte, da wo mein Vorfall ist (Lendenbereich, erster Wirbel), wären keine Muskeln verantwortlich, sondern Bänder und Sehnen und diese würde ich mit keinem Training der Welt aufbauen können, da dies vererbt sei. Er meinte auch, das ich dadurch meinem Rücken mehr Schaden könnte als gut tun, solle es aber gerne versuchen. Allerdings bei schmerzanzeichen sofort aufhören.

Mein Problem ist jetzt, das ich garnicht weis was ich machen soll. Will das Fitnessstudio extra an mir verdienen oder ist der Physiotherapeut nicht das ware? Jeder sagt was anderes und ich steh nun da und weiss nicht was ich machen soll. Dazu die Angst, dass sich alles noch Verschlimmert und ich doch zur OP muss.

Hat jemand Erfahrungen gemacht und möchte darüber Berichten? Oder vllt. ein Fittnestrainer, Physiotherapuet oder Orthopäde hier der mir Tips geben könnte?

Lg Slater

...zur Frage

Zum Orthopäde ohne Überweisung?

Hallo!

ich habe mir einen Orthopädentermin ausgemacht, weil ich Gelenkschmerzen habe. Die HA würde mich sowieso dorthin schicken und Praxisgebühr gibt es ja nicht mehr...

Jezt frage ich mich, ob ich trotzdem eine Überweisung holen hätte sollen?!

Und falls ja, kann man die nachliefern? Termin ist nämlich schon am Dienstag.

LG, Hourriyah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?