Wie bekomme ich einen Aufkleber sanft von der Heckscheibe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erstmal von Staub Dreck oder Sand befreien - mit Spülmittel  pur - lange 30 min oder länger einwirken lassen. Spülmittel nicht antrocknen lassen, notfalls immer wieder draufschmieren! Dann abkratzen - ggfls., wenn´s immernoch schwer geht, mit nem Glasschaber für Keramikkochfelder  - aber immer nur in eine Richtung, nicht kreuz & quer schaben ! Nicht abrutschen und an die Scheibendichtung mit dem Schaber kommen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Kleber sind fettlöslich. Versuche es zuerst mit Speiseöl. Etwas schärfer wirken ätherische Öle, wie Teebaumöl. Zitronensäure sollte selbst hartnäckige Kleber lösen. Da musst du probieren, was bei deinem Kleber wirkt. Wichtig ist dabei, dass du nicht kratzt, sondern den Kleber wegreibst.

Da es die Autoheckscheibe ist, vermute ich mal, dass es spezielle Aufkleber sind, die nicht aus Papier sind. Daher wäre es wahrscheinlich das beste wenn du eine Ecke etwas anlöst und dich von dort mit deinem Lösmittel vorarbeitest.

Nicht vergessen – reiben statt kratzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
majogee 28.08.2016, 22:38

Ist Speiseöl Lackschonend? Der Aufkleber wurde von der Vorbesitzerin nicht weit weg vom Dach  angebracht

0
lillian92 28.08.2016, 23:12
@majogee

Auf jeden Fall schonender als Zitronensäure ;) Öl löst den Lack sicherlich nicht an.

0
majogee 01.09.2016, 00:38
@lillian92

Zitronensäure möchte ich auch garnicht verwenden

Hast du schonmal einen Aufkleber mit Speiseöl entfernt bekommen?

0

Mit warmen Wasser bekommt man es leicht weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
majogee 28.08.2016, 21:59

Hast du so auch schonmal selbst einen Aufkleber wegbekommen?

0
Gundi96 28.08.2016, 22:02

Ja, an der hinterscheibe. Der Aufkleber war aber erst paar Monate drauf. Ich kann aber nicht sagen ob es bei dir auch klappt. Kommt drauf an wie groß es ist und wie lange sowie unter welchen Bedingungen es am Auto geklebt ist.

0

Ceranfeldschaber für die Küche und Kleberlöser aus dem Fachhandel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glasschaber oder vorweg warm föhnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Margarine oder Kokosfett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
majogee 28.08.2016, 22:02

Hast du selbst mal mit Margarine einen Aufkleber entfernt bekommen?

0

Was möchtest Du wissen?