wie bekomme ich eine zuchtzulassung für eine meerschweinzucht?

...komplette Frage anzeigen meine meeridamen - (Haustiere, Meerschweinchen, Meerschweinchenzucht) meine zwei böckchen ein crested und ein glatthaar - (Haustiere, Meerschweinchen, Meerschweinchenzucht)

4 Antworten

es gibt einen Meerschweinchenzuchtverband, der Dir weiterhelfen kann. Dort kannst Du auch eine entsprechende Prüfung ablegen und ein Zertifikat erhalten (MFD)

Wenn du für dich deine Nager züchten möchtest, so brauchst du dazu keine Papiere solange, bis sich der Tierschutz einschaltet. Wenn du jedoch ein ambitionierter Züchter bist, dann brauchst du wohl die Zuassung enes Fachverbandes. Dort erfährst du am besten, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen.

wie meinst du das nur für mich züchten? ich kann die ja wohl schlecht alle behalten. wenn ich noch 5 mal nachwuchs bekomme könnten es 20 meeris sein, dafür hätte ich keinen platz. ich tue die kleinen ja vermitteln an liehaberhände gegen eine kleine schutzgebühr von 10 euro für böcke und 15 euro für weibchen. das deckt grade mal futterkosten und einstreu für ein oder zwei monate.

0
@nickidaniel

Wenn du deine Tiere an andere Interessenten verkaufst und keine höheren Rassezuchtaspirationen hast, dann wird sich wohl kaum jemand drum kümmern. Viele Leute verschenken oder Verkaufen ihr Meeerschweinchennachwuchs an jeden, der die Jungen haben möchte. Wenn du selber mehrere tiere halten möchtest, so interessiert sich in der regel kaum jemand dafür, solange alles halbwegs sauber läuft und es nicht stinkt. Wenn du keine Massenzucht betreiben möchtest, dann halte sie halt nach geschlechtern getrennt und sie werden sich nicht vermehren. Das ist auch, was ich dir empfehlen würde. Wenn du allerdings schon das Stichwort "Zuchtverbände" bringst, dann musst du dich an die Verbände wenden und dort erkundigen. Was bringt es, wenn ich dir die Kriterien aus einem mir bekannten Verband mitteile und du mit dene nichts zu tun haben möchtest?

0
@Indy72

erstens ich gebe die tiere nicht an jeden ab der die haben möchte, da achte ich schon drauf das die wenigstens zu zweit genommen werden oder schon zu anderen meeris und zweitens ich achte auch darauf das die tiere dort artgerecht gehalten werden können, also nicht in einem 1 mal 1 meter käfig oder so und landen in einem kinderzimmer und vegetieren dort vor sich hin und drittens ich halte die ja getrennt, ich hab nie was von massenzucht gesagt ich gebe den tieren natürlich die nötige erholungsphase nach einer geburt, also 6 monate etwa und ich achte auch darauf dass ich nur zwei gesunde tiere miteinander verpaare. ich weiss auch dass die weibchen bis zum ersten lebensjahr ihren ersten wurf gehabt haben müssen wegen der beckenverknöcherung und das auch nicht mehr als 1 jahr zwischen zwei würfen liegen sollte auch aus diesem grunde. also bitte nicht merh so dumm anmachen. meinen meeris geht es super bei mir und es stinkt auch nicht.

0

würde sagen du bräuchtest irgend nen abschluss( studium ?) wo tierzucht, -haltung und so studienfach ist...

weiss aber nicht genau

Was möchtest Du wissen?