Wie bekomme ich eine Wand wasserdicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist schlecht zu machen, während die Wand nass ist - da es nicht Dein Eigentum ist, zählen die wirkungsvollen, notwendigen Maßnahmen unter "bauliche Veränderung", die Du garantiert nicht in Eigenregie ausführen - oder ausführen lassen darfst !

Der Rest ist das, was rukk schon gesagt hat......und seinem Ratschlag pflichte ich auch voll und ganz bei - das ist die beste und eine legale Lösung. Notfalls Anwalt, bzw. auch den Mieterverein einschalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit zwei Jahren??? Was ist denn das für ein Vermieter? Der hat doch eine Gebäudeversicherung! Sofort Anmahnen mit einer Fristsetzung sonst folgt Mietkürzung! Manche Herrschaften brauchen diese Drohung-dafür gibt es Gesetze! Schimmel lässt böse Krankheiten entstehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde da nichts selber machen, wenn du die Wand abgedichtet bekommen solltest, staut sich das Wasser anderswo. Für die Schäden kannst du dann haftbar gemacht werden. Der Vermieter ist dafür verantwortlich. Mahne den Schaden schriftlich an, setz eine Frist, wenn nicht gehandelt wird kannst du eine Mietminderung geltend machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sill85
27.11.2016, 19:11

moetminderung hab ich schon. Danke... Werde ihm sagen er soll mir ne andere Wohnung geben und mir die umzugskosten erstatten...

0

Wie haben es denn die Mieter der 10.-16. Etage in den Griff bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sill85
27.11.2016, 19:13

kein Plan... Die von der gebäudereinigung waren da und meinten bei den Nachbarn sieht noch viel schlimmer aus

0

Das nutzt nix, Wasser sucht sich immer einen Weg. Die Ursache muss behoben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?