wie bekomme ich eine saubere Silikonnaht hin aus der silikonpatrone mit Presse?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da gibt es im Fachhandel, dort wo du das Silikon gekauft hast, wenn's nicht gerade Aldi war, solche Ecken zum abziehen. Namen weiß ich gerade nicht. Die machen dir eine super Naht. Oder du machst dir etwas Spüliwasser, vorzugsweise Pril, mit einem kräftigen Schuss und wenig Wasser. Etwa einen halben Liter. Tauchst deinen Finger rein und machst die Naht schön glatt. Damit das Silikon nicht am Finger hängen bleibt. Und eine großen Lappen für die Überschüssigen Reste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz erklärt:

Fuge sauber machen, Silikon in vernünftigem Maße auftragen, mit Spüli-Wasser einsprühen, abziehen, fertig.

Das Spüli-Wasser verhindert das Verschmieren am Rest der Wand.

Es gibt auch so Fugenabzieher. Aber man braucht schon einige Übung um sowas ordentlich hinzubekommen.

Kleiner Tipp, hochwertiges Silikon lässt sich leichter verarbeiten als billiges Baumarktsilikon. Das verschmiert nicht so leicht.

Wenn du gar keine Übung mit sowas hast lass es dir zeigen oder übe an "unsichtbarer Stelle". Einmal verschmiertes Silikon bringst du nur noch schlecht weg, vor allem wenn es eine starke Farbe hat kann man damit einiges versauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach indem Du nicht zitterst, die Presse schön gleichmäßig ziehst, und dann mit einem Silikonschaber (oder einem Spatel mit abgerundeter Ecke) die Naht nachziehst und eventuelle Überstände mit einem in Essigwasser getränkten Schwämmchen entfernst.

Übung macht den Meister - ist leider so :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal anschauen, bei sowas brauch man Übung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?