wie bekomme ich eine Firma in einem Arbeitsgeberverband und wird nach Eintritt tariflich bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich kann ein AG nicht "gezwungen" werden in einen Arbeitgeberverband einzutreten.

Je mehr AN allerdings in der Gewerkschaft sind, desto größer ist die Möglichkeit auch über einen "Haustarifvertrag" bessere Arbeitsbedingungen zu bekommen wenn der AG nicht in den Arbeitgeberverband eintreten will.

Die Gewerkschaft hat dann mehr Einfluss und Möglichkeiten sich für die AN einzusetzen.

Leider gibt es viel zu viele Arbeitnehmer die zwar die Errungenschaften der Gewerkschaften in Anspruch nehmen, aber keine Beiträge zahlen möchten. So funktioniert das aber auf Dauer nicht und viele AG die noch im Arbeitgeberverband sind, erwägen die Möglichkeit, aus diesem auszutreten da immer weniger Beschäftigte Gewerkschaftsmitglieder sind.

Ich erlebe das fast täglich: Arbeitnehmer fragen nach ihren Rechten und verweisen auf einen Tarifvertrag. Dieser gilt bei uns im Betrieb aber nicht, da der AG nicht im Arbeitgeberverband ist.

Wenn ich gefragt werde was man denn tun könne und darauf verweise, dass es gut wäre wenn viele Kolleginnen und Kollegen in die Gewerkschaft eintreten würden, bekomme ich meist nur Absagen, da das "ja wieder kostet". Andere Mitarbeiter sollen als Gewerkschaftsmitglieder zahlen und der Rest möchte davon profitieren. Das funktioniert aber nicht. So bekommen wir nicht mal einen Haustarif, da zu wenige AN gewerkschaftlich organisiert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wozunur
17.10.2016, 07:46

Danke für die Antwort war sehr hilfreich...Ne frage hab ich  aber noch. Wenn eine Firma überhaupt nicht tariflich bezahlt, sind die beiträge ja egal oder ? Weil wenn viele in die Gewerkschaft eintreten würden, würde es doch  irgendwann Tarif Verträge geben und jeder hätte ja sozusagen, trotz den Beiträgen mehr in der Tasche?  

0

Man kann keine Firma Verpflichten, in eine Arbeitgeber- Verband einzutreten.

Als Arbeiter kann dich auch niemand zwingen, einer Gewerkschaft beizutreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wozunur
16.10.2016, 20:14

selbst wenn die ganze Firma der Gewerkschaft beitritt?  Also ist natürlich ein übertriebenes Beispiel aber wäre es selbst dann nicht möglich? 

0

Geht gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wozunur
16.10.2016, 20:15

selbst wenn die ganze Firma der Gewerkschaft beitritt?  Also ist natürlich ein übertriebenes Beispiel aber wäre es selbst dann nicht möglich? 

0

Was möchtest Du wissen?