Wie bekomme ich eine Eierstockzyste auf natürlichem Wege (ohne Hormone) weg?

4 Antworten

Ich habe mich mit 20 Jahren an einer Eierstockscyste operieren lassen und habe es bereut. Ich hatte (und habe immer noch) eine abscheuliche, schmerzende Narbe. Die Cyste kam wieder.

Eine andere Frauenärztin, riet mir zunächst abzuwarten. Das hab ich getan, ein halbes Jahr später waren die Cysten ohne jegliches Zutun verschwunden.

Jeder muss sich selbst entscheiden, ob er sich Operieren lässt. Das Risiko, dass so eine Cyste bösartig sein kann, ist zwar gering, aber es ist da.

Ich würde Dir raten, hol Dir auf jeden Fall ne Zweitmeinung ein. Und hör auf Dein Bauchgefühl.

Alles Gute

Ich habe eine Zyste welche operiert werden muss. Leider. Das Gute ist aber sie wird nicht wieder kommen da sie nicht hormonell bedingt ist sondern erblich veranlagt. Sprich: Sie ist seit Geburt da und kommt deshalb auch nie wieder. Entweder man hat sie oder man hat sie nicht.

Vielen Dank trotzdem für deine Antwort.

Könntest du mir evtl. noch einen Einblick in die Bauchspiegelung geben? Der OP-Termin steht mir schon kurz bevor.

0
@DontCopy

Es wird unter Narkose ein kleiner Einschnitt (ca 1 - 2cm) unterhalb des Nabels hemacht. Dann wird die Cyste üner ein spezielles Endoskop entfernt. Es ist ein Minimaleingriff.

Ich wünsche Dir alles Gute!

0

Sitzbäder mit dem Sud aus Schafgarben-Kraut (siehe auch - Maria Treben Gesundheit aus der Apotheke Gottes: Ratschläge und Erfahrungen mit Heilkräutern)

Stichwort "Unterleibserkrankung"  im Buch Seite 99

http://zeitwort.at/index.php?page=Attachment&attachmentID=2765





Ich sehe gerade Seite 97 Stichwort "Zyste"

Gute Besserung.

0

Suche Dir einen guten klassisch homöopathisch arbeitenden Heilpraktiker. Ich habe vor einigen Jahren bei einer Patientin eine  Eierstockzyste behandelt und nach einiger Zeit war diese komplett verschwunden.

Weitere Verhütungsmethoden ohne Hormone?

Bin zur Zeit weiterhin auf der Suche nach einer guten Verhütungsmethode, die keine Hormone enthält. Mein Frauenarzt rät mir dringend von der Kupferspirale/ dem Diaphragma usw. ab.. nun meine Frage:
Gibt es eine Verhütungsmethode (außer dem Kondom), die
- keine Hormone enthält
- nicht chemisch ist
- die Regelschmerzen und -Blutungen nicht verstärkt
- sicher ist?
Mein Frauenarzt rät mir weiterhin zur Pille, obwohl ich bisher bei allen vier Präparaten allergisch reagiert habe. Ich habe das komplette Internet durchsucht, nur finde ich leider keine Methode, die gut zu mir passt. Vielleicht hat ja jemand noch eine weitere Methode von der ich noch nichts wusste. Danke im Voraus!
PS: Sterilisation kommt nicht in Frage

...zur Frage

Beinverlängerung Hilfe?

Ich war vorhin in der Uni Klinik weil ich eine Beinverlängerung in Erwägung ziehe und kommt jetzt nicht damit an, dass ich das sein lassen soll weil ich es mir ganz genau überlegt habe und es auch durchziehen werde. Jedenfalls meinten die Ärzte aber da ich jetzt nicht so klein bin und die Operation nicht notwendig wäre, würde es eine kosmetische Operation sein. Sie meinten von Ihnen aus ist es ok aber dann müsste ich einen Antrag auf eine Beinverlängerung stellen wegen der Kostenübernahme... sie meinten das ich zu einem Hausarzt soll damit er mir einen Psychologen empfiehlt denn ich natürlich überzeugen muss..kann mir hier jemand weiterhelfen ich weiß echt nicht wie ich jetzt virgehen soll

...zur Frage

Gibt es Suppen oder Brühe ohne GLUTAMAT und HEFEEXTRAKT?

Hefeextrakt ist laut Lebensmittelverordnung eine natürliche Zutat. Dies mag angezweifelt werden, da es dennoch auf nicht natürlichem Wege mittels Hydrolyse gewonnen wird

also es ist per se nichts, was so in der Natur einfach wächst und womit früher unsere Vorfahren ihre Speisen gewürzt haben

Und das Argument mit den natürlichen Glutamatquellen Käse, Fleisch und insbesondere Parmesan zählen meiner Meinung nach nicht, da diese ja natürlich gebunden sind

doch nun meine Frage, Gibt es SUppen oder Brühe ohne Glutamat ohne Hefeextrakt und ohne Würze (KANN auch Glutamat enthalten)

in den entsprechenden Märkten habe ich nix finden können. Selbst im Reformhaus gibt es nur mit Hefeextrakt

...zur Frage

Rote Blutkörperchen natürlich vermehren

Hey. Mein Arzt meinte mal ich hätte mehr rote Blutkörperchen als weiße. Meine Frage bevor ich irgendwelche Hormone nehme: wie kann man sie auf natürlichem Wege z.B über Nahrung vermehren? Danke.

...zur Frage

Was hilft gegen alte Narben?

Hallo :) Ich habe mein ganzes Leben schon sehr empfindliche Haut, und bei jedem Mückenstich oder der kleinsten Verletzung blieb eine Narbe zurück,. das tut zwar nicht weh, sieht aber doch sehr doof aus, gerade jetzt im Sommer, ich gehe nur langärmlig und mit langer Hose aus dem Haus, so sehr schäme ich mich dafür, auch schwimmen gehe ich nicht... Ich würde, bevor ich lasern in Erwägung ziehe, mal eine Narbencreme probieren wollen. Vielleicht kann mir jemand empfehlen ,was gegen teilweise alte Narben hilft? Und welches die beste Creme ist? P.s. Ich bin 15 Lieben Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?