Wie bekomme ich ein s/w Foto hin wo die Haut so schön beleuchtet ist?

...komplette Frage anzeigen Schwangerschaftsfotografie - (Fotografie, Kameraeinstellungen)

5 Antworten

Das Besondere an diesem Bild ist keine frage der Einstellung der Kamera, vielmehr eine Frage der richtigen Lichtsetzung. Bei diesem bild war die Lichtquelle rechts hinter dem Motiv..

Das kann man ziemlich einfach nachvollziehen. Man benötigt einen abgedunkelten Raum die Kamera, ein Modell und eine Lichtquelle, etwa eine Schreibtischlampe. Die Schreibtischlampe stellt man nun in einiger Entfernung neben das Modell und rückt sie auch etwas nach hinten. So erreicht man die Beleuchtung wie man sie hier im bild sieht. Dann ermittelt man die Belichtung für den normal beleuchteten Bereich, hier das Dekolté. Man geht dazu mit der Kamera nahe heran und drückt die Messwertspeichertaste oder merkt sich die Werte einfach. die werte stellt man dann im Mmnuellen Modus ein und richtet den Bildauschnitt ein. Dann löst man aus. Es ist natürlich hilfreich die Kamera während der Aufmnahme auf ein Stativ zu stellen, und selbstverständlich sollte sich das Modell möglichst nicht bewegen, da eine einzige Lampe doch eine recht schwache Lichtquelle ist. Da man den Hintergrund ncht beleuchtet dürfte diese wie auf diesem Bild auch schwarz oder zumindest sehr dunkel werden.

Das kommt sehr auf das Licht drauf an, also wie der Mensch beleuchtet ist. Ansonsten einfach die Person fotografieren (ruhig in Farbe) und dann im Nachhinein am Computer bearbeiten.

Es kommt auf die Beleuchtung an. Der Raum selber ist dunkel und von einer Seite kommt starkes Licht. Am besten wählst du Spotmessung und misst die Helligkeit im hellen Bereich. Es sieht aber einfacher aus, als es ist.

An der Kamera gibt es für solche Bilder keine festen Einstellungen.

Jedoch brauchst du einen externen Blitz (ggf. mit einer Softbox) bzw. Licht, das schräg von vorne (rechts) kommt. Die Kamera stellst du dann auf ein Stativ. Die Zimmerlampe machst du dann aus. Auf dem PC wandelst du das Bild eben noch in ein Schwarzweiß Bild um - fertig.

Wünsche dir viel Erfolg.

Suche mal auf YouTube nach "Low Light Photography", so heissen diese Bilder nämlich. Was du jedoch brauchst ist einen externen Blitz bzw. andere geeignete Lichtquelle.

Was möchtest Du wissen?