Wie bekomme ich ein psychologisches Gutachten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst mal deinen Hausarzt fragen? Dem kannst du alles ganz offen erzählen und er wird nichts "herumtratschen".

Erst mal schauen, was du da benötigst. Ich vermute stark, dass du ein ärztliches Attest benötigst, wobei möglicherweise eines des Hausarztes ausreicht (der wird dich ja auch in der Zeit auf jden Fall irgendwie behandelt oder überwiesen haben), ggf. auch deines behandelnden Kinder- u. Jugendpsychiaters. Hast du keinen, ist es vermutlich zu spät für ein Attest. Möglich wäre auch ein Attest des Hausarztes mit begefügter Stellungnahme des behandelnden Kinder- und Jugendlichentherapeuten; hast du keinen ist es eh zu spät, sowas noch zu bekommen. Sofern du wegen der Probleme bei schulpsychologischen Dienst oder einer schulpsychologischen Beratungsstelle warst, könntest du das mit denen besprechen, die können auch etwas bescheinigen.

Hallo,

also so viel ich weiß, brauchst Du kein psychologisches Gutachten, wenn Du eine Klasse nochmals wiederholen möchtest, weil dies geschieht ja aus Deinem eigenen Willen und die Begründung, daß Du Deine Noten verbessern möchtest, ist genug!

Ein psychologisches Gutachten bekommst Du so nirgends, da Du ja auch nicht in psychologischer Behandlung bist und auch nicht bei einem einzigen Besuch dort, wenn Du das vorhast. Es wäre was anderes, wenn Du schon lange dort in Behandlung wärst und eine psychische Erkrankung festgestellt wurde, dann bekämst Du ein Attest. Ein psychologisches Gutachten bekommt man dann, wenn es um eine Antrag geht für eine Früh- oder Teilberentung, um die Krankheit auskurieren zu können. Da wird man dann extra zu einem Arzt geschickt, der Deine Krankheit nochmals beurteilt.

Wenn Du bei der Schule begründest, warum Du die Klasse wiederholen willst, wird es kein Problem sein, außer, Du bist die ganz Zeit über negativ aufgefallen, in dem Du den Unterricht permanent gestört hast , Fehlzeiten usw., weil dann nimmt Dir keiner Deine Ernsthaftigkeit ab.

Ansonsten ist Grund dafür genug, daß Du sehr unzufrieden bist mit Deinen Noten und Du Dir bessere Noten versprichst und somit auch bessere Zukunfsaussichten.

Wobei man sagen muss, wenn es Dir das ganze letzte Jahr nicht gut ging und Du neben Dir standst, warum sollte es Dir im neuen Schuljahr besser werden. Du solltest erst mal eine Behandlung beim Psychologen beginnen, weil sonst ist ein neues wiederholte Schuljahr vielleicht ganz umsonst, weil es dann das selbe ist und die Noten wieder nicht besser.

Liebe Grüssle

Soziale Experiment, wie werden die Eltern reagieren? Wie wird der psychologische Zustand sein währen dem Experiment? Was wäre das Ergebnis?

Nimm mal an: wir gehen zu 100 Familien uns sagen, "Die Stadt hat entschieden Familienpsychologische Gutachten (Erziehungsfähigkeit, Entwicklungsdiagnostik,... ) durchzuführen und anhand das Gutachten wird das Gericht entscheiden ob die Kinder weiter bei der Elter wohnen dürfen oder nicht."

Wie werden die Eltern reagieren?

Wie wird der psychologische Zustand sein währen dem Experiment?

Was wäre das Ergebnis?

ZEIL: wenn Familienpsychologische Gutachten durchgeführt wird, auch wenn die Eltern gar kein Streit haben, auch wenn das Wohl des Kindes gesichert ist, werden manche Familien das Gutachten nicht bestehen, und das Sorgerecht verlieren, weil das Gutachten an sich ist sehr Stressig und bring Chaos in der Familie

...zur Frage

Wie erstelle ich ein psychologisches Gutachten, dass ich nicht Suizidgefährdet bin?

Komische Frage, ich weis , aber wie erstelle ich so ein Gutachten ? ( für den Arbeitgeber)

...zur Frage

Was hält euch eigentlich am leben?

Habe starke Depressionen, und eigentlich gibt es für mich kaum einen Grund am leben zu bleiben. Warum? Naja ich habe keine Perspektive. Was hält euch eigentlich noch am leben? Und was macht das Leben lebenswert, wenn man eh keine Perspektiven mehr hat? Keine Zukunft?

...zur Frage

Wieso Männer Frauen schlagen?

Welchen Grund gibt es dafür das manche Männer ihre Frauen schlagen? Und was haltet ihr von solchen?

...zur Frage

Warum leben? Sinnlos

Hallo, hab' mir oft Gedanken über mein Leben gemacht. Ich gehe zur Schule, ich werde hoffentlich einen Job finden und arbeiten und das macht man bis zur Rente. Dann irgendwann stirbt man. Was bringt mir dann das Geld? Was bringt mir meine Existenz auf dieser Welt? Ich zweifle daran. Der Grund "Fortpflanzung" kann doch nicht der einzige sein um sein Leben zu führen. Ich lebe nicht um Kinder zu bekommen. Aber warum denn sonst?

Leute die alles verloren haben- obdachlose, Alkoholiker, drogenabhängige Leben weiter... Aber warum leben sie noch , wenn ihr Leben quasi vorbei ist ? Warum lebt man wenn man nur existiert?

Ich verstehe die ganze Gesellschaft nicht wo das Äußere, Leistungen und Einkommen die größte Rolle spielen.

Warum alles?

...zur Frage

Ich habe gelesen, dass Jesus auch für seine Feinde gebetet hat. Was War genau der Grund dafür?

Steht hoffentlich alles oben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?