Wie bekomme ich durch weniger essen trotzdem ein Sättigungsgefühl?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sicherlich hilft Eiweiß. Aber gerade Wurst hat genausoviel Fett wie Eiweiß. Das gleiche bei Käse.

Sowas kannst du im Rahmen einer LCHF-Diät machen (wo Fett gewünscht ist), aber nicht bei Low Fat oder Friss-die-Hälfte. D.h. doch, bei FDH schon - dann brauchst du nach der Wurst aber nix mehr zu essen.

Probier's lieber mit magerem Eiweiß. Hähnchenbrust, kalter Braten, Kochschinken, Magerquark...

Ansonsten sind ballaststoffreiche Nahrungsmittel empfehlenswert. Die fermentierbaren Ballaststoffe werden von Darmbakterien noch stundenlang vergoren, das sättigt langanhaltend. Hülsenfrüchte und Vollkorn und auch Obst (Pektin) haben diese Eigenschaft. Blattsalat nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschuldigung, aber das ist absolut unlogisch

Eine Packung (150g?) Wurst hat ca. 500 kcal, da kannst Du auch normal essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fett und Zucker kommt aber auch auf den persönlichen Körpertyp drauf an. Manche vertragen eher Eiweiß, andere Kohlenhydrate und andere Fett. Ich bin eher der Fett Typ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine packung wurst (150g) hat etwa 35g eiweiss.

allerdings hat die auch genug kalorien, dass du, wenn du sie VOR dem essen isst, besser auf das essen verzichten solltest, denn im schnitt pfeifst du dir damit etwa 500 kalorien rein.

wurst hat ausserdem reichlich fett.

ein gutes und langanhaltendes sättigungsgefühl bekommt man, indem man 

- langsam isst

- ballaststoffhaltiges essen zur sättigung bevorzugt: salat, kohl, grünes gemüse. von dem kann man mengenmässig viel essen.

- auf sauce verzichtet.

- hochwertige fette isst

- unverarbeitete lebensmittel bevorzugt (zum beispiel ist die packung wurst ganz übel, weil sie soviel fett enthält, dass man nicht sieht und ausserdem rauhe mengen an salz enthält)

- sich einfach grundsätzlich an kleinere portionen gewöhnt.

- sich zum essen hinsetzt und während man isst nichts anderes macht (nicht fernsehen, nicht am pc sitzen...)

quark, die meisten fischsorten, mageres schweinefleisch, rindfleisch, wild, pferdefleisch sind gute, vitamin- und mineralstoffreiche eiweisslieferanten und liefern verhältnismässig wenig kalorien.

wenn man fleisch brät hat es eine höhere verweildauer im magen und man bleibt länger satt.

auf geflügel würde ich verzichten. es wirkt sich ungünstig auf den stoffwechsel aus. ein hühnchen wird bloss 35 tage alt und ist noch ein küken, eine pute nicht viel älter. auch kalb oder lamm würde ich aussen vor lassen, wie alle andern tierkinder auch. diesem fleisch fehlen essentielle nährstoffe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinken und suppe schlürfel zb brühe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gesündeste, hilfreichste und kalorienärmste ist, vor jedem Essen ein Glas Wasser mit 2 EL trübem Bio-Apfelessig zu trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi tlenz21021993,

ich würde grundsätzlich mehr trinken. Manchmal verwechselt man auch das Hunger- und Durstgefühl...

Aber selbstverständlich ist es kein Ersatz für eine Ausgewogene Mahlzeit.

Wie wäre es mit einer Ernährungsberatung?

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grünen tee ziehen lassen bis er bitter ist und dann trinken. ansonsten viel wasser vor mahlzeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?