Wie bekomme ich diese Kilos wieder weg?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zuerst: Du musst abnehmen WOLLEN. Wenn du es halbherzig angehst, oder im Grunde zufrieden mit der Situation bist, dann wird nichts daraus.

Muskelmasse verbrennt Fett. Je mehr Muskelmasse du hast, desto mehr Fett verbrennst du - auch beim Nichtstun. Also sind Muskelaufbauende Bewegungen von Vorteil.

Des weiteren solltest du deine Essgewohnheiten beobachten und gegebenfalls ändern: Ersetze möglichst viele Nahrungsmittel die du GERN isst, die aber Kalorienreich sind, durch ANDERE Nahrungsmittel, die kalorienarm sind, die du aber AUCH gerne isst. Beispiel: Chips sind äußerst fetthaltig und kalorienreich, - aber würzig und lecker. Ersetze sie durch gut gewürzte (grüne)  Oliven. Diese sind auch sehr würzig, aber eben viel gesünder und bei weitem nicht so Energiereich.

Iss zum Früstück Haferflocken und / oder einen Apfel. Haferflocken machen lang anhaltend satt aber nicht dick.

Hör bei 70% Sättigungsgefühl auf zu essen, das endgültige Satt kommt erst ca. 20 Minuten nach dem Essen.

Knabbere hin- und wieder Rohkost statt Süßigkeiten. Gut sind da z.B. Möhren, Kohlrabi und Äpfel.

Mach dir jeden Tag einen Liter Ingwertee mit Zitrone. (1 Liter heißes Wasser über 50 Gramm - in 2mm dicke Scheiben geschnittene Ingerscheiben - plus 3 Scheiben Zitrone). Ingwer ist ein kolossaler Fettburner.

Verzichte auf zuckerhaltige Softdrinks (besser Zero oder light), geh NIE hungrig einkaufen, kaufe keine Süßigkeiten. Was nicht zuhause ist, kannst du auch nicht essen.

Reduziere alkoholhaltige Getränke auf ein Minimum.

Wenn du diese Regeln einhältst, bist du in zwei Monaten 10 Kilogramm los. Und dann wird es wirklich schwierig: Das Gewicht zu halten.

Wenn du obige Ratschläge DAUERHAFT einhältst, bleibst du dein Leben lang schlank und rank.

Gimmik: Hol dir einen Kombucha-Teepilz und bereite dir dein eigenes Powergetränk. Gemischt mit dem Ingwertee schmeckt das ganze wie beste Limonade, ist aber voller rechtsdrehender Milchsäurebakterien (die guten) wichtigen Vitalsäuren, Vitaminen und Hefen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jotchi23
17.09.2016, 17:13

Vielen Dank! Ich werde jedes Einzelne ausprobieren!! ;)

0

Iss so weiter wie davor, also als du dein Gewicht gehalten hast, dann nimmst du automatisch ab wenn die "extras" wegfallen. Nicht(!!!) hungern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst weniger Kalorien essen, als du zu dir nimmst. 

Sprich, du verbrauchst ca1400 kcal pro Tag ohne nichts zu tun. Schau dass du nicht mehr davon isst. Und wenn du dazu noch Sport machst wäre das optimal. Zudem musst du auf nichts verzichten. Klar wenn du 6 snickers ist dann hast dein kalorienbedarf gedeckt und kannst nichts mehr essen und musst auf ein essen verzichten, aber wenn du dir das richtig einteilst dann funktioniert das super. 

War bei mir jedenfalls so. Viel erfolg und gib nicht zu schnell auf! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hilft, ist 1 Woche höchstens 1000 kcal zu essen und jeden Tag mind. 1/2 Stunde Sport zu machen. Außerdem solltest du Low Carb essen, dass kurbelt die Fettverbrennung mehr an, da der Körper seine Energie immer erst aus den Kohlenhydrat- und dann aus dem Fettspeicher holt. Damit müsstest du nach 1 Woche 1- 1,5 kg abnehmen, was eine gesunde Abnahme ist. Dem entsprechend müsstest du die Kilos 1,5 Monate weghaben. Aber bestimmt gibt es zwischendurch wieder kalorienliefernde Feiern. Dann dauert es halt länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
17.09.2016, 05:24

Nur noch 1000kcal zu essen als Maximum und dazu sport zu treiben ist aber alles andere als Gesund!!! Gesund wäre es mind. seinen Grundumsatz zu decken (der bei den meisten zwischen 1400-2000 kcal liegt je nach alter, größe, gewicht und geschlecht) und nicht mehr als den Gesamtumsatz zu essen und dazu dann eben leichten Sport zu treiben ;) Aber um überhaupt beurteilen zu können ob hier jemand abnehmen muss, fehlen leider sämtliche Daten

0

Was möchtest Du wissen?