Wie bekomme ich den Tampon rein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das ist leider manchmal ein Problem, das kenn ich auch. Und hab nach vielen Jahren immer noch keine richtige Lösung.

Fakt ist: Die o.b.s mit Comfort sind wesentlich leichter einzuführen, als die ohne dieser Oberfläche. Also da bist du ganz richtig, bleib auch unbedingt dabei.

Ist es ein großes? Ich würde dir auf jeden Fall zu der kleinsten Variante raten, das müsste bei dir auch vollkommen ausreichen. Wenn du das nächste Mal einkaufen gehst, kannst du dir ja mal eine kleine Packung von den Minis kaufen.

Es gibt aber auch noch eine Einführhilfe, die wäre vllt für den Anfang gar nicht so schlecht. Und manchmal gibt es auch noch spezielle Gels (für die Scheide), damit hab ich aber keine Erfahrung.

Für jetzt... wie gesagt, schwierig. Ich mache es immer direkt nachdem ich auf der Toilette war, weil ich dann das Gefühl hab, es geht ein wenig leichter. Und am Besten geht es bei mir, wenn ich in die Hocke gehe, dann entspannt sich die Muskulatur (hab ich das Gefühl).

Ok vielen Dank ❤️

0

Also du könntest dir auch eine Menstruations Tasse zulegen die führt sich immer gleich ein und reicht meisten den ganzen Tag. Ausserdem ist bei Menstruations Tasse keine Gefahr für das toxische Schock Syndrom (TSS) davon ist jedenfalls durch eine Mens Tasse bekannt.
So Wenn du aber weiterhin Tampons nehmen willst dann mach an schwachen Tagen ein bisschen Vaseline oder gleitgel auf den Tampon, dann "flutscht" der Tampon besser :)

LG

PS: Menstruations Tassen gibt es auch in verschiedenen Ausführungen :)

probiere einfach tampons mit weniger saugfähigkeit vilt sind die die du jetzt hast zu sark :)

Was möchtest Du wissen?