Wie bekomme ich den Pilz weg?

So sieht der Pilz aus .. - (Gesundheit und Medizin, Hautkrankheit, hautpilz)

4 Antworten

Probiere mal Mykored dreimal täglich.

Ich hatte über viele Jahre einen Pilz in den Ohren und das war das einzige Mittel, das half.

Vielen dank ☝🏻

0

Kenne das Bild von dem Pilz,

mir hat die Natur geholfen.

Habe täglich mit FuPi Spray eingesprüht(20 Minuten einwirken lasen) und mit der FuPi Creme eingerieben alles was an Wäsche kochbar war habe ich gekocht, was nicht mit dem FuPi Spray eingesprüht vor dem Wachen (24 Stunden wirken lassen)

Der Pilz war kurzfristig beseitigt , aber konsequent machen bis wirklich alles weg.

wie oft hast du das am tag gemacht ?

0

so bringt man läuse, aber keinen pilz weg. der sitzt ziemlich tief ... da muß die pilzkur von innen zusätzlich gemacht werden

0

Pilz Kur von innen ist nicht 100% wirksam und hat enorme Nebenwirkungen,

vertraue der Natur wirst sehen das Spray ist hoch wirksam.

mal am Tag das reicht aus mit dem Spray.

0

Wenn du schon seit 1 Jahr Cremebehandlungen machst, ist es kein Hautpilz

Jeder Arzt hat mir eine andere Creme verschrieben & drauf versprochen das es hilft und weggeht . Ich hab wirklich keine ahnung was das ist & woher das kommt

0

Pigmentstörung kann das nicht sein , weil es sich schuppen lässt meinten die Ärzte , weil Pigmentflecke sich nicht schuppen lassen

0

Hallo, hat jemand Tipps gegen hartnäckigen Hautausschlag/Hautpilz?

Hallo,

ich bin seit einigen Monaten beruflich in Hong Kong und habe nach 2 Monaten einen unglaublich juckenden Hautausschlag bekommen. Hauptsächlich am Bauch, Brust, Rücken und Arme. Damit war ich beim Arzt, der mir (allerdings ohne eine Probe unterm Mikroskop) mitteilte dass es sich um Hautpilz handelt. Daraufhin gab er mir eine Creme "Terbinafine". Ich habe aber nicht das Gefühl gehabt, dass es wirken würde. Manchmal habe ich von Canesten eine Creme gegen Pilz benutzt. Ich habe sämtliches Waschmittel gegen ein desinfizierendes getauscht und auch mein Duschgel gegen eins für sensible Haut (PH-Wert 5.5) gewechselt. Es wurde dann irgendwann besser.

Aber seit kurzem habe ich erneuten Ausschlag, vor allem am Po, unterhalb der Brust wo der BH sitzt und am Rücken und besonders schlimm an den Innenschenkeln, wo der Saum der Unterhose sitzt. Seit Wochen hält dieser nun an. Ich bezweifle, dass mir die Ärzte hier irgendwelche hilfreichen Medikamente geben können. Letztes Mal wurden mir direkt Antibiotika, Anti-Allergie-Pillen und 5 weitere Tabletten gegeben.

Aufgrund der Positionen des Ausschlags (evtl. besonders oft schwitzig ,feucht) bin ich ziemlich sicher, dass es sich um Hautpilz handelt, aber die beiden Cremes scheinen nicht zu wirken.

Hat jemand Erfahrung mit so was und könnte mir einen Tipp geben? Ich benutze für die besonders rauen Stellen am Innenschenkel manchmal Vaseline, Panthenol oder antiseptische Bepanthen. Ich weiß aber nicht, ob ich damit den Pilz "füttere".

Ich habe vorher keinerlei Probleme mit solchen Hauterkrankungen gehabt.

Dankbar für jeden Tipp der mich vom Kratzen abhält.

...zur Frage

Wer kenn mittel, die wirklich gegen Hautpilz helfen?

habe schon lange einen hautpilz... und ich suche schon fast 2 jahre lang nach einen wirkungsvollenmittel... der pilz sieht einfach nicht schön auf der haut aus... kann mir jemand gute crems oder so empfehlen????? ich war auch schon bei hautärzten... aber das ist sone sache bei diesen ärzten. bitte helft mir

...zur Frage

Rote Flecke unter der Achsel?

Ich habe eine 2×2cm grosse, trockene, leicht rötliche Stelle unter der Achsel und Frage mich woher die wohl kommt. Glücklicherweise merk ich keinerlei Jucken oder sonst was, sieht aber dennoch nicht schön aus. Könnte das ein Pilz sein, oder kommt das lediglich vom Deo?

...zur Frage

Woher kommt Hautpilz am Rücken?

Hallo

Ich habe immer wieder Auftretenen Hautpilz auf dem ganzen Rücken.

War auch beim Arzt, der hat mir nur eine Salbe gegeben. Der Pilz ging weg aber jz kommt er immer wieder aber nur am Rücken.

Bin weiblich und ü 20, nehme die Pille - falls das eine Rolle spielt.

...zur Frage

Was kann ich tun damit es mir bald wieder besser geht?

Ich kann nicht mehr. Ich weiß nicht, was mit mir los ist, aber meine Psyche ist kaputt, und zwar so richtig. Ich habe Borderline und Zwangsstörung, Anzeichen von Depression/Burn Out und eine massive Angststörung. Mein psychischer Zustand, gegen den nie wirklich was unternommen werden konnte, hat sich so stark verschlimmert, dass es mir körperlich richtig schlecht geht. Jeden Tag ist mir schlecht, ich habe oft Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Ohrpiepsen, Lidzucken, Herzrasen, Schweißausbrüche, Zittern, Unruhe, Speichelfluss, Schlafstörungen, Muskelzucken, Krankheitsgefühl, und Unwohlsein. Mir fallen strähnenweise Haare aus, ich bekomme meine Tage nicht mehr, habe dauernd erweiterte Pupillen, ständig heiße rote Wangen, Zahnfleischentzündungen, Pickel, schwaches Bindegewebe, und und und. Aber laut Ärzten bin ich kerngesund. Jetzt das Problem: Ich schaffe es nicht mehr, in die Schule zu gehen. Mir ist jeden verdammten Morgen übel und ich habe Angst vor meinen Symptomen. Ich bin seit dem neuen Schuljahr bereits auf der dritten Schule, weil ich es nirgendwo aushalte. Ich kann einfach nicht mehr. Was kann ich tun? Und woher kommen diese Symptome?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?