Wie bekomme ich den perfekten Apfelstrudel selber hin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Perfekt ist immer, was man selbst von seinem Backgut erwartet.

Richte dich einfach genau ans Rezept und Übung macht den Meister.

Ein Strudelteig sollte immer ganz dünn ausgerollt sein, dafür braucht man 1. ein gescheites Rezept und 2. Übung.

Hier mal ein Rezept :http://www.daskochrezept.de/backschule/backschule-strudelteig_151670.html

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid mir vielleicht Experten ein Strudel wird immer von Hand ausgezogen und besteht nat. aus Strudelteig und nichts anderem,vom auswellern mit dem Nudelholz wird er wieder hart , da das gluten wieder aktiviert wird, wenn Du magst geb ich Dir mal einen Kurs im Apfelstrudelbacken meine Großmutter war Konditorin in Wien und ich selbst bin Küchenkonditor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi therefore007 - gibt zwei teige, nen hefeteig und nen Blätterteig. ich selber hol mir nen fertigen rohen Blätterteig ausm Kühlregal, und roll die Füllung ein.

Beim hefeteig musste ganz dünn auswalzen mit der Rolle, in der Mitte die Füllung und dann vorsichtig einrollen. Aber Apfelstrudel im Blätterteig find ick persönlich christlicher :D :D weils besser schmeckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von therefore007
10.12.2015, 20:43

Danke für die schnelle Antwort.

Ich backe alles selber. Sonst kann ich ihn auch direkt fertig kaufen.. 🙈

Richtig typischer Wiener Apfelstrudel wird ohne Hefe gemacht. 

Mein Teig schmeckt auch gut, er ist nur leider zu dick & löchrig. :-(

Hierfür bräucht ich halt einen Tipp :(

0

PS: KEIN GEKAUFTER TEIG & KEINEN BLÄTTERTEIG!

Ich möchte einen gescheiten bayrischen/ nach österreicher Art. :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SportfreakxP
11.12.2015, 09:27

Hast du schon mal auf Chefkoch.de vorbei geguckt? Da findest du bestimmt das richtige Rezept. :)

1

Was möchtest Du wissen?