Wie bekomme ich den "Krampf" weg?

5 Antworten

Party? Vielleicht Alkohol getrunken? Alkohol (und Zucker) ist ein Vitalstoff-Räuber. Vielleicht ist Dein Depot an diversen Mineralstoffen wie Eisen, Calcium, Magnesium, Selen etc. aufgebraucht.

Wenn ich nachts durch die Gegend hüpfe, weil meine Wadenmuskeln sich verkrampfen, hilft mir relativ schnell ein Glas mit aufgelöstem "Basica". Das ist ein Pulver, welches einen ganzen Cocktail von Mineralien dem Körper schnell zur Verfügung stellt. Danach kann ich dann die Nacht ruhig weiterschlafen.

Gibt's in Apotheken und Reformhäusern. Gute Besserung!

... und nein, Muskelkrämpfe werden nicht immer nur durch einen Magnesium-Mangel ausgelöst, sondern auch durch Mangel an anderen Mineralien und Spurenelementen, wie z.B. Calcium, Eisen, Natrium, Zink, Kupfer, Chrom, Selen usw.

1

Hallo Angel!  Gerade Waden - Krämpfe bei Nacht sind ein typisches Zeichen von Magnesiummangel.

Wer stark schwitzt, verliert mit dem Schweiß auch Magnesium. Dies betrifft vor allem viele Leistungssportler - hier besonders im Bereich Ausdauersport - oder Menschen die sich bei hohen Temperaturen körperlich stark belasten. Aber auch entwässernde Medikamente oder Flüssigkeitsverlust durch Krankheiten wie Durchfall können diese Probleme bereiten.

Braucht man Magnesium so ist das meistens nicht vorübergehend. Also sollte man dann supplementieren. Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi. Teste die Menge aus. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Wenn du das nächste Mal ein Krampf hast dann steh auf. Wenn du aufstehst und dein Gewicht in das schmerzende Bein Verlagerst in der Schmerz inherhalb einer Sekunde verschwunden. Ich habe meiner Mutter auch erstmal nicht geglaubt, aber es funktioniert wirklich

jaa nachdem ich erst am Muskel rumgedrückt hab und n bisschen gejammert hab :'D bin ich aufgestanden und dann wurde es auch wieder besser :)

0

Wie kann ich Schmerzen nach Kreuzband OP lindern?

Hallo, ich hatte vor 8 Tagen eine Kreuzband OP und habe Hämatome an der Wade, Kniekehle, hinterer Oberschenkel und Schwellungen/Einblutungen Knie abwärts. Sobald ich aufstehe und damit Blut in das bein läuft habe ich extreme Schmerzen. Weder das vom Arzt verschriebene Ibuprofen noch Tilidin helfen. Hat jemand Erfahrungswerte wie lange die Schmerzen andauern? Bekomme 2x die Woche Lymphfdrainagen

...zur Frage

Schmerzen nach Radfahren?

Hallo,

Ich bekomme zwischen den Schultern nach längerer Fahrzeit (ca. 1h) schmerzen im rück, zwischen den schulterblättern. Ich fahre jetzt nach einigen Monaten Pausen wieder. Ist das ein Muskel oder die wirbelsäule? Hat jemand das gleiche Problem? Danke im vorraus.

LG

...zur Frage

Nachts Krampf in der Wade?

Hey, habe ab und zu mal in der Nacht einen heftigen Krampf in meiner Wade. Also das passiert total unregelmäßig und vielleicht so 1x im Monat.. Es ist so, dass ich schlafe und dann aufwache und schon merke bevor der Krampf los geht. Dann habe ich für nur ca 10- maximal 20 Sekunden totale Schmerzen in der Wade und dann ist alles für die Nacht wieder ok. Am nächsten Tag tut mein Bein bzw die Wade dann beim laufen total weh und geht dann nach 1-2 Tagen aber wieder weg. Wie gesagt passiert es immer nur nachts. Woran kann es liegen? Danke im Vorraus :/

...zur Frage

Extremer Waadenkrampf, Bluterguss, was soll ich tun?

Guten Abend Ich hatte gerade eben einen extrem schmerzvollen Wadenkrampf. Auf einmal Verkrampfte sich meine ganze Wade, ich spürte einen geschwollenen Knollen in meiner Wade und es entspannte sich erst etwa fünf Minuten später. Die schmerzen waren wirklich unerträglich. Jetzt habe ich immer noch starke schmerzen, und sobald ich mein Rechtes Bein belaste, verkrampft sich wieder alles. Ausserdem bildete sich gleich während/nach dem Krampf ein Bluterguss an der stelle wo auch dieser 'Knollen' war und meine wade ist auch immernoch leicht angeschwollen. Was kann das sein und was soll ich tun? Kühlen oder besser nicht? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Wenn ich mit flossen schwimmen bekomme ich nach einiger zeit einen Krampf in der Wade?!?!?!?.?!?!

Schon immer ob beim Schnorcheln oder beim leistungsschwimmen sobald ich die Flossen anhab und etwas schwimme (500m) bekomme ich einen recht heftigen Krampf in der Wade. Was kann ich tun damit dies nicht mehr passiert und was nehmen ?

...zur Frage

Wade verkrampft immer beim Joggen?

Hallo, seit ca.2 Wochen merke ich beim Joggen wie meine Wade immer verkrampft, ich kann dann fast nicht mehr weiter machen weil ich solche Schmerzen habe. Was kann ich dagegen tun oder was könnte es sein?? ich hatte keinen Unfall oder sonst etwas an der Wade. Vielleicht hatte ja jemand schon so etwas Ähnliches und kann mir helfen

Zu mir ich bin 15 Jahre und betreibe sehr viel Sport (Fussball, Tennis)

DANKE :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?