Wie bekomme ich den Halfter auf meiner 2 J. Stute?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit viel liebe, ruhe und gedult probieren bis es klappt. Wenn es klappt sofort loben und belohnen. Dann halfter wieder abmachen und nächsten Tag wieder. Lass das Halfter nicht drauf wenn es nicht gebraucht wird. Du willst auch nicht 24 Stunden Schuhe an den Füßen haben oder? Logisch fühlt sich dein Pferd freier und Wohler ohne sowas auf der Nase.

Hallo schon mal vielen dank für eure antworten ich habe es geschaftch, kann fast problemlos den Halfter auf und ab nehmen, nach vielen Übungen waren wir heut spatzieren im Wald ohne probleme.Noch mal zur antw. von SirMortimer klar hab ich den Halfter drauf gelassen aber das waren keine ahnung 2 o 3 Stunden bis ein Bekannter kam. Keine ahnung ist mir jetzt auch egal ich weiß bloß das es viel Arbeit und Zeit gebraucht hat was aber auch viel Spaß gemacht hat und wie er schrieb, wer schon Probleme hat ein 2 j. Pferd ein Halfter an zu legen, hat keine Ahnung..... aber wenn noch nie einer was mit diesen Pferd was getan hat und das noch fast so zu sagen wild ist, ist das nicht so einfach oder lieg ich da falsch ich glaub nicht klar gibt es sicher wissenslücken aber die hat jeder .....................na dann vielen dank euch :-)

hey sorry ihr habt das falsch verstanden natürlich hat sie den halfter nicht immer drauf auch meine große nicht das ist mir klar, wir haben sie gekauft das halfter war dort noch drauf es war aber schon nur noch mit einem bindfaden zu gemacht wir ließen das halfter noch drauf weil ein guter bekannter sie sich noch mal genauer an schauen wollt ich hätte es so oder so ab gemach keine ahnung wir haben sie so zu sagen aus schlechter haltung wo sich nie einer gekümmert hat. ich wollt nur tipps wie ich sie daran gewöhnen kann das sie stehen bleibt? ich nehme grundsätztlich das halfter mit auf der koppel und hab es in der hand das sie sich gewöhnt, ich zeig es ihr auch das sie schnuppern kann aber vieleicht weiß noch wer ein anderen trick das meint ich

Tumor oder sowas?

Yo Leute, dies mag dumm klingen, aber trotzalldem frage ich nach. Ich habe seit vorgestern (Donnerstag) früh, eine Art leichten schmerz (vergleichbar mit Kopfschmerzen) beim schütteln meines Kopfes, also sprich wenn ich ihn normal bewege so wie sonst, ohne groß zu provozieren, tut er null weh, also kein Kopfschmerzgefühl. Aber wenn ich ihn doll nach links und rechts Dreh, oder halt schneller hin und her schüttle, tut das weh, wie Kopfschmerzen halt. Tabletten hab ich auch schon genommen, schlagen aber nie wirklich an. Kann das sein, dass dies mit der Wärme Bzw dem Wetterumschwung Zusammenhängen kann? Denn normalerweise hab ich sehr selten Kopfweh, und so eine Art von Kopfweh hatte ich bis jetzt noch nie. Habe halt immer gleich die Panik und denk an schlimmere Sachen, wie Tumor oder sowas.. thx schon mal an all die, die helfen können.

...zur Frage

Häsin gestorben woran liegts?

Hallo, heute ist leider meine Häsin (zwergwidder) gestorben obwohl sie gestern noch quitsch vergnügt war und als ich heute morgen gefüttert habe gings ihr auch noch ganz ok sie lag halt auf dem boden und ist nicht zum futter gelaufen aber ich dachte mir nichts dabei wisst ihr vieleicht was der grund für diesen schnellen tot war.

(am alter kanns denk ich mal nicht liegen da sie relativ jung war und besonder heiß war es heute morgen auch nicht)

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Trense oder Halfter für Kinder?

Guten Abend!
Bei uns im Dorf gibt es zwei Ponys. Beide ganz kinderfreundlich. Der Besitzer hat einen 8 jährigem Sohn und ich eine 3 jährige Tochter die auf die Ponys wollen.
Nun habe ich heute schon Halfter und Strick, Putzzeug und Helm für meine besorgt.
Also erst mal muss ich die beiden an das führen gewöhnen. Zur Zeit machen sie nur einen Schritt wenn ich mit Leckereien Locke. Kinder auf dem Rücken ist für sie auch okay. Und ich weiß, dass das ein langer Weg ist, bis die Kinder frei reiten.
Jetzt ist aber meine Frage, sollte ich die beiden gleich an eine Trense gewöhnen, oder braucht es das bei Kindern nicht zwangsläufig. Ich mein, die nächste Zeit sollen dir Kinder nur auf dem Pferd sitzen und ein Gefühl für Ihre Körperhaltung und das Pferd bekommen.
Und einen Sattel haben wir auch noch nicht. Die Kinder saßen bisher ohne Sattel drauf.
Wo Messe ich genau den Umfang für den Sattel? Mitte Bauch, also an der dicksten Stelle oder eher vorne?

...zur Frage

Wie fahre ich mit dem Motorrad richtig Kurven? (Hab mich letztes mal fast hingelegt)

Hi

ich mach gerade den A1 schein und hab bis jetzt 3 fahrstunden gemacht. Ich fahre eine Honda Xt 125ccm. Die erste Fahrstunde ging ansich super. Die 2 war so naja ich hab sehr wenig geschaltet deshalb war die Drehzahl immer im roten Bereich. Das 3 mal war ziemlich schlecht von mir.

Ich hab mich in ner kurve fast hingelegt weil ich weil ich nicht genug eingeschlagen habe. Wäre da kein Parkplatz gewesen hätte ich gelegen. Ich hab mit ihm darauf hin Kreisel fahren geübt und habs meiner Meinung zwar ohne sturz geschafft aber ich hab ständig die füße runter genommen nicht scharf genug gelengt etc.

Ich brauch hilfe ich hab immer wenn ich in ne Kurve will das gefühl dass ich umkippe und dann Lehn ich meinen Körper in die Kurve aber das Motorrad nicht. Ich hab auch beim Kreiselfahren das gefühl ich kipp um. Ich lehn mich fast immer nur rein aber ich muss denk ich mal das Lenker einschlagen hab davor aber angst, weil ich halt denk das ich dann umkippe. Ist es ne reine Kopfsache (ich kann nicht umkippen.... ich kann nicht umkippen...) oder mach ich was falsch bitte gebt mir tipps nächste Stunde is in einer Woche!

Danke im Vorraus

...zur Frage

Pferd beißt bzw. zwickt mich,schlägt gerne und reißt kopf immer hoch...

heyho,

also das liebe tier mag es sehr gerne mich zu beißen... am anfang war es eher ein leichtes zwicken aber mittlerweile ist es sehr stark geworden :-/ beim führen versucht er es immer und beim putzen auch.. wenn ich ihm die vorderbeine bürste versucht er auch sehr gerne mich zu treten auch wenn ich ihm das halfter überziehen möchte oder seinen schopf ordenen möchte reißt er den kopf immer hoch... meine fragen wären also: wie gewöhne ich ihm das ab? ich möchte nicht das er das verhalten beibehält,er ist 3 jahre alt!

liebe grüße josi mit bubi :-)

...zur Frage

ein pferd hat mich gebissen

hallo!! ich hab noch nie in so ein forum geschrieben...

ich reite jetzt seit 3 monaten. in der letzten reitstunde hat mein lehrer gesagt dass ich heute ein anderes pferd reiten soll, weil es in der letzten stunde mit der haflingerstute, die ich davor immer geritten bin, nich so geklappt hat. ich weiß nich was für eine rasse das pferd ist, auf jeden fall ist es deutlich größer als die halflinger stute und ich hatte schon von anfang an etwas angst. ein paar leute haben mir geholfen ihn festzumachen, geputzt habe ich ihn alleine und als ich rausgegange bin um die ausbinder zu holen (ein mädchen war schon dabei ihn zu satteln) hab ich mich unter den stricken an denen er festgebunden war gebeugt und er hat mich gebissen. ob es arg wehgetan hat weiß ich nich mehr. ich weiß nur noch dass ich total unter schock stand und panik bekommen habe. das mädchen hat mich gefragt obs arg wehtut und gesagt ich muss halt aufpassen...

ich weiß nich warum es mich gebissen hat und möchte wissen was ich anders machen muss. eine reitlehrerin hat mir ein paar brotscheiben gegeben und gesagt ich soll ihm hin und wieder ein stückchen geben (ich hab sie gefragt ob es schlimm is dass ch keine leckerlies habe) und kurz bevor er mich gebissen hat hab ich die scheiben weggelegt weil sie mich genervt haben. er hat schon die ganze zeit während ich ihn geputzt habe den kopf plötzlich vorgestreckt, komische geräusche von sich gegeben, das vorderbein gehoben und ausgetreten

was hab ich falsch gemacht und was soll ich tun wenn er mich das nächste mal beißt??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?